Geeiste Mango-Baiserrolle – Fruchtiges Sommerdessert

Geeiste Mango-Baiserrolle

Keine Kommentare

Eine Biskuitrolle geht doch eigentlich immer – aber aufgepasst: Wenn du mal so richtig für Begeisterung sorgen möchtest, solltest du unbedingt unsere geeiste Mango-Baiserrolle ausprobieren! Sie sieht fast genauso aus wie eine Biskuitrolle, ist aber aus knusprig-leichtem Baiser – und wird eingefroren! So wird die Baiserrolle ganz einfach zum super erfrischenden Sommerdessert. 😍 Und da die Baiserrolle komplett ohne Mehl auskommt, ist das Rezept sogar glutenfrei – einfach eine ideale Alternative zur altbekannten Biskuitrolle. Und durch die fruchtige Füllung mit selbstgemachter Mango-Lassi-Eiscreme, fühlt sich jeder Bissen wie ein tropischer Sommer-Urlaub an. 🏝🍍

Geeiste Mango-Baiserrolle mit den Produkten aus der Box

Mango – Die Superfrucht

Sie gilt als Königin der tropischen Früchte und ist – richtig reif gegessen – eine absolute Köstlichkeit: die Mango. Hierzulande findet man sie vor allem grün und unreif im Supermarkt, wer in den Genuss des unnachahmlichen Geschmacks kommen will, sollte auf reife Flugmangos zurückgreifen. Grüne Mangos reifen allerdings auch Zuhause nach, wenn man sie zum Beispiel mit Äpfeln und Bananen in eine Schale legt. Sie sollten weich werden und auf Druck leicht nachgeben, dann sind sie verzehrfertig. Die Mango gehört zur Familie der Sumachgewächse und kommt ursprünglich aus dem Nordwesten Indiens und Nordbirmas, wo sie seit ca. 5.000 Jahren kultiviert wird. Mittlerweile wachsen Mangos aber in allen tropischen und subtropischen Gebieten. Als Top-Exporteur gilt zum Beispiel Mexiko. Mittlerweile gibt es über 1.000 verschiedene Mangosorten, von denen jede einen einzigartigen Geschmack und eine besondere Textur aufweist. Der immergrüne Mangobaum kann bis zu 30 Meter hoch wachsen und bis zu 300 Jahre lang Früchte tragen. Diese sind oval bis länglich, meist nieren- oder herzförmig. Vielleicht symbolisiert die Mango in Indien auch deshalb die Liebe. Besonders charakteristisch für die tropische Frucht ist die lederartige Haut, die sich bei einer reifen Mango ganz einfach abschälen lässt. Sie weist ein ganzes Spektrum an Farben auf – von grün, gelb bis zu orange oder einem intensiven rot. Das Fruchtfleisch ist in reifem Zustand satt gelb bis orange und der Geschmack ist süß, fast honigartig, saftig, fruchtig und schmackhaft. Wobei der Geschmack je nach Sorte stark variieren kann: Von süß und sauer bis hin zu cremig und herb. Mangos können roh gegessen oder in einer Vielzahl von Gerichten wie Salsas, Currys und Desserts oder auch in Drinks wie dem Mango Lassi verwendet werden. Neben ihrem unnachahmlich leckeren Geschmack bietet die Mango auch eine Vielzahl an gesundheitlichen Vorteilen. Die Frucht ist reich an Vitamin C, das die Immunfunktion stärkt und vor Erkältungen schützen kann. Mango enthält außerdem viele Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und das Sättigungsgefühl unterstützen können. Darüber hinaus ist die Mango reich an Antioxidantien wie Beta-Carotin, die das Risiko von chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen und bestimmten Krebsarten verringern können. Außerdem enthalten Mangos reichlich Vitamin B, Vitamin A, Folsäure und Eisen. Sie ist also eine wahre Superfrucht– egal ob frisch, verarbeitet oder getrocknet.

Das Geeiste Mango-Baiserrolle Rezept

Geeiste Mango-Baiserrolle – Fruchtiges Sommerdessert

Geeiste Mango-Baiserrolle


Zubereitungszeit: 45 Minuten
Back-/Ruhezeit: 6 Stunden
12 Portionen

Zutaten

Baiser

  • 5 Eiweiß, M
  • 250 g Zucker
  • 1 TL Essig
  • 2 TL Speisestärke

Mangocreme

  • 100 g getr. Mango
  • 200 g Reisdrink Kokos
  • 250 g griech. Joghurt, 10%
  • 2 EL Zucker
  • 150 g Sahne, kalt
  • 1 Pck. Geliermittel
  • ca. 40 g getr. Mango

Dekoration

  • etwas Puderzucker
  • etwas Streudekor

Anleitung

  • 100 g getrocknete MorgenLand Bio Mangostücke Mali zusammen mit dem Natumi Bio Reisdrink Kokos in einer Schüssel für 3 Stunden einweichen.
  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Meine Backbox Silikon Backmatte auf ein Backblech legen. Mit dem Rührbesen des Rührgeräts Eiweiße ca. 1 Minute aufschlagen, bis die Masse weiß-schaumig ist und leichte Streifen zieht. 250 g Zucker esslöffelweise zugeben und für 5 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Masse glänzend wird und Spitzen zieht. Die Geschwindigkeit verringern und dabei den Essig zugeben. Anschließend Speisestärke über die Masse sieben. Noch für ca. 1 weitere Minute aufschlagen. Das Baiser auf die Silikonmatte geben und ca. 35 x 25 cm groß, innerhalb der Umrandung der Messskala, aufstreichen. Die Temperatur des Backofens auf 180 °C reduzieren und das Baiser für ca. 28 Minuten backen, bis es leicht braun ist. Ab 25 Minuten beobachten, da das Baiser schnell bräunt und jeder Ofen anders backt. Auf der Backmatte auskühlen lassen. (Ggf. das Baiser nach dem Backen kurz anheben und prüfen, ob es sich löst. Andernfalls mit einem weiteren Backblech o. ä. vorsichtig stürzen und von der Matte lösen).
    Geeiste Mango Baiserrolle Rezept: Baiser verteilen
  • Mangostücke aus dem Reisdrink herausholen und pürieren. Übrigen Reisdrink zur Seite stellen. Den griechischen Joghurt (10 % Fett) mit 2 EL Zucker verrühren. Die Sahne aufschlagen. Den übrigen Reisdrink (100 g) in einen Topf geben. Dr. Oetker LoVE it! Veganes Geliermittel zugeben und mit dem Schneebesen verrühren. Unter Rühren sprudelnd aufkochen. Direkt heiß in die Joghurtmasse einrühren. Das Mangopüree hinzugeben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Zuletzt die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. 120 g der Creme in den Kühlschrank stellen.
  • Die etwas härteren Ränder des Baisers abschneiden, damit es sich leichter rollen lässt. Mangocreme auf dem Baiser verteilen und rundherum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen.
    Geeiste Mango Baiserrolle Rezept: Creme verteilen
  • Ca. 30-40 g Mangos klein hacken und auf der Creme verteilen.
    Geeiste Mango Baiserrolle Rezept: Mango verteilen
  • Das Baiser von der schmalen Seiten her mit Hilfe der Backmatte einrollen.
    Geeiste Mango Baiserrolle Rezept: Baiser rollen
  • Die Rolle am Ende mit dem Verschluss nach unten fest in der Backmatte einwickeln. Für mind. 3 Stunden einfrieren.
  • Puderzucker über die Baiserrolle sieben. Die übrige Creme kurz verrühren und in einen Spritzbeutel z. B. mit einer Sterntülle füllen. Der Länge nach Tupfen auf die Rolle spritzen. Mit dem Günthart BackDecor Premium Streuselmix nach Belieben verzieren. Danach servieren (hält durch das Geliermitel auch ungefroren) oder wieder einfrieren.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für eine Geeiste Mango-Baiserrolle

Geeiste Mango-Baiserrolle – Sommerdessert mit selbst gemachter Eiscreme

Weitere Rezepte aus der Tropical Summer Box

Noch mehr Erfrischung gefällig? Dann schau dir auch mal unsere zweifarbige Schoko-Kokos Panna Cotta im Topsy-Turvy-Stil an! Und falls es noch etwas Fruchtigeres sein darf, ist unsere No Bake Ananas-Torte mit leckerer Zitronen-Quarkcreme und Ananas-Bruschetta genau das Richtige! 😍

Das war in der Juli Box „Tropical Summer“

Unboxing Tropical Summer Box

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Unboxing Juli: Tropical Summer
Nächster Beitrag
Schoko-Kokos Panna Cotta

Ähnliche Beiträge

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.