Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Osterei-Plunder Stückchen Rezept Osterbox

Osterei-Plunder mit Eierlikör-Quarkcreme

5 Kommentare

Ostern dreht sich dieses Jahr mal wieder alles ums Ei! Während die Kinder draußen bunte Ostereier und prall gefüllte Osternester suchen, bringen wir die Ostereier drinnen auf den Tisch. Wir belassen es diesmal aber nicht nur bei bunten, gekochten Eiern, sondern bringen die Eier sogar auf die Kaffeetafel. Dazu haben wir uns ein super leckeres Rezept überlegt und die passenden Produkte dafür in der Osterbox versteckt. Was da alles drin war, kannst du dir im Unboxing der Osterbox anschauen. 😉 Jetzt widmen wir uns aber erstmal dem Rezept: Passend zum Osterfest gibt es leckere Osterei-Plunder Stückchen. Die sehen aus wie süße Spiegeleier, schmecken total lecker und bereiten der ganzen Familie eine große Freude. 🤗 Falls du noch nie Plunderteig selbst gemacht hast, solltest du es unbedingt mal versuchen. Selbst gebacken schmeckt doch immer am besten und soo schwer ist es auch nicht. 😉 

Osterei-Plunder Stückchen Rezept Osterbox

Einfach plunderbar!

Außen kross, innen saftig, fluffig und weich. Ein heißes Croissant gehört zum perfekten Sonntagsfrühstück. Und doch wird dieser köstliche Klassiker oft mit fremden Federn geschmückt. Denn entgegen der landläufigen Meinung besteht das Croissant nicht aus Blätterteig, sondern aus Plunderteig. Blätter, Plunder? Wo liegt denn da der Unterschied? Tatsächlich kann man beide Teige als Zwillinge bezeichnen, wenn auch Zweieiige. Sie gehören zu den sogenannten Ziehteigen, das heißt, sie werden mehrfach gefaltet und ausgerollt, damit sie beim Backen ihre blättrige Form erhalten. Diesen Vorgang nennt man Tourieren. Anders jedoch als beim Blätterteig wird dem Plunderteig zusätzlich Hefe beigemengt. Damit ist er eine Sonderform des Hefeteiges und wird auch leichter, gerollter oder tourierter Hefeteig genannt. Dieser Zusatz macht den wesentlichen Unterschied der beiden Teige aus. Denn während der Blätterteig nur durch den beim Backen entstandenen Wasserdampf auffächert (physikalische Lockerung), geht der Plunderteig großteils durch die enthaltene Hefe (biologische Lockerung) und zusätzlich noch durch den Wasserdampf auf. Außerdem enthalten beide einen unterschiedlich hohen Fettanteil. Das Fett in Form von Butter oder Margarine wirkt wie eine Trennschicht zwischen den einzelnen, dünnen Teiglagen. Dadurch kann sich beim Backen zwischen den Teigschichten heiße Luft ausdehnen, wodurch ein gelockertes, blättriges Gebäck entsteht. Da die Hefe den Teig zusätzlich lockert und dafür sorgt, dass er im Ofen besonders stark aufgeht, entstand die Bezeichnung Plunderteig. Die leitet sich vom Verb „pludern“ ab, was so viel wie „blähen“ oder „aufgehen“ heißt. 

Das Osterei-Plunder Rezept

Osterei-Plunder Stückchen Rezept Osterbox

Osterei-Plunder mit Eierlikör-Quarkcreme


Zubereitungszeit: 50 Minuten
Back-/Ruhezeit: 2 Stunden
8 Ostereier

Zutaten

Plunderteig

  • 150 g kalte Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 kaltes Ei, M
  • 20 g weiche Butter
  • 20 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 1/2 Würfel Frische Hefe
  • 100 g kalte Milch
  • 1 Ei, M
  • etwas Milch

Eierlikör-Quarkcreme

  • 500 g Quark
  • 1 Ei, M
  • 30 g Zucker
  • 2-3 EL Eierlikör, oder Vanillesoße
  • 100 g Aprikosenmarmelade

Anleitung

  • Kalte Butter in Scheiben schneiden und mittig auf ein Backpapier als Rechteck auflegen. Ein weiteres Backpapier auf die Butter legen und mit einem Nudelholz* zu einer Platte ausrollen, ca. 20 x 17 cm groß. In den Kühlschrank legen bis die Butter wieder sehr fest ist.
  • Hefe in der kalten Milch auflösen. Das Mehl mit dem kalten Ei, der weichen Butter, Zucker, Salz und der Hefemilch in eine Rührschüssel* geben und mit dem Knethaken für 5 Minuten verkneten lassen. Der Teig darf leicht kleben. Nochmal kurz mit der Hand durchkneten und leicht eingemehlt zurück in die Rührschüssel* legen. Abgedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sich der Teig entspannen kann. Der Teig sollte nicht aufgehen.
  • Die Butterplatte und den Teig aus der Kühlung holen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen, damit die Butterplatte großzügig darauf passt und darauf achten, dass kein Mehl mehr auf dem Teig ist. Die Butterplatte auf den Teig legen und den überstehenden Teig wie einen Briefumschlag einfalten. Die Nähte gründlich zusammen drücken. 
    Osterei-Plunder Stückchen Rezept Osterbox
  • Alles auf ein längliches Rechteck ausrollen, ca. 1 cm dick, das Mehl von der Oberfläche entfernen und den Teig tourieren: ein Drittel in die Mitte falten und die andere Seite darauf legen, so dass drei Lagen entstehen. Den Teig um 90° drehen, wieder ausrollen und tourieren. Im Backpapier eingepackt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
    Osterei-Plunder Stückchen Rezept Osterbox
  • In der Zwischenzeit Quark, ein Ei, Zucker und Lotta’s Eierlikör Orange in einer Schüssel mit einem Löffel verrühren. Zur Seite stellen. Nach dem Kühlen des Teiges eine doppelte Tour legen: Den Teig wieder ausrollen, je ein Viertel in die Mitte falten und dann zusammenklappen, so dass vier Lagen entstehen. Nun den Teig auf ca. 4 mm Dicke ausrollen. Mit einem Messer 8 ca. 13 cm große Eier ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Ränder der Ostereier mit Eistreiche (Ei mit etwas Milch) bestreichen. Ca. 4–5 mm dünne Stränge aus dem Teig schneiden, jeweils ineinander verdrehen und auf die Ränder der Eier legen, dabei etwas festdrücken. Nach Wunsch können auch 12 ca. 13 x 13 cm große Rechtecke ausgeschnitten werden und dann die Ecken in die Mitte drücken. Alles für 15–20 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.
    Osterei-Plunder Stückchen Rezept Osterbox
  • Im auf 185 °C Umluft/Heißluft vorgeheizten Backofen für 8 Minuten vorbacken lassen. Dann herausholen, die Quarkmasse im Innern des Eis verteilen und je eine Aprikose von Libby’s aufsetzen. Nochmal für 8 Minuten backen lassen. Nach dem Backen die Plunder aprikotieren: Dazu Aprikosenmarmelade mit 2–3 EL Wasser erhitzen und mit einem Pinsel auf den Plundern verteilen. Noch am selben Tag servieren.
    Tipp: Der Plunderteig kann problemlos eingefroren werden.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Osterei-Plunder

Weitere Rezepte aus der Osterbox

In der Osterbox gibt es noch mehr leckere Rezepte für deine Ostertafel: Überrasche deine Familie mit einer Osterei-Piñata oder serviere deinen Kuchen in bunten Ostereiern. Die Kuchen-Ostereier sind ein echter Hingucker! 

Das war in der Osterbox

Unboxing Inhalt Osterbox 2019

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Kuchen-Ostereier mit Mohnfüllung
Nächster Beitrag
Die 11 besten Rezepte zu Ostern

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • […] auf die Idee für die Jungs eine Osterei Piñata Cake mit Smarties zu backen oder aus Eierlikör Osterei-Plunder mit Eierlikör-Quarkcreme zu zaubern. Die Box inspiriert einem wirklich zu neuen Backkreationen und durch die Anleitungen und […]

    Antworten
  • Muss man sie am selben Tag servieren? Wollte sie schon einen Tag vorher machen. Ostersonntag sind wir Mittagessen, danach wollte ich eigentlich nicht in der Küche stehen, ist ja doch sehr aufwendig

    Antworten
    • Um die Zeit in der Küche zu minimieren kannst du den Teig bereits am Tag vorher vorbereiten und einfrieren. Am nächsten Tag den Teig einfach zum Auftauen in den Kühlschrank legen und nach Rezept zubereiten. Wenn dir das zu lang dauert, kannst du die Plunderstücke am Vortag backen und vorm Kaffee nochmal für ein paar Minuten in den Ofen geben. Frisch schmecken die Plunder aber natürlich am besten.

      Antworten
  • Avatar
    Monika Sonak
    8. April 2019 03:33

    Naja, muß man echt den Teig so oft ausrollen und falten ? Lecker sehen sie ja aus.

    Antworten
    • Ja, das ist beim Plunderteig genauso wie beim Blätterteig. Damit der Teig schön luftig wird, muss er mehrfach ausgerollt und touriert werden. Aber das Ergebnis lohnt sich! 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu 3 neue Backideen in einer Box | Tradition ist wieder im Trend! | Testbiene Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü