Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Buchteln mit Vanillesosse

Fluffige Oster-Buchteln mit Vanillesoße

Keine Kommentare

Hast du schon mal von Buchteln gehört? Dies schmecken einfach unwiderstehlich lecker, sind luftig leicht und ganz schnell aufgegessen. Das kann ich garantieren! 😉 (Ja, ich habe es irgendwie schonmal geschafft so eine ganze Auflaufform allein zu essen, weil es einfach so unheimlich lecker war 🙈😅). Die wattigen Germknödel oder Hefeteigbällchen werden in einer Auflaufform im Ofen gebacken. Dort „wachsen“ die einzelnen Teilchen während des Backvorgangs zusammen und können hinterher ganz einfach an der „Naht“ auseinandergerissen werden. Sie werden am liebsten warm gegessen sowohl als süße Hauptspeise, als auch zum Kaffee oder als Dessert und werden gern mit Vanillesoße, Puderzucker oder Schlagsahne serviert. Außerdem sind Buchteln total wandelbar, du kannst sie nämlich ganz einfach ungefüllt genießen oder nach Lust und Laune süß oder herzhaft befüllen. Wir haben uns für die süße Variante entschieden und die Hefeteigbällchen abwechselnd mit Erdbeerkonfitüre und dunkler Schokolade gefüllt, sodass beim Vernaschen ein kleiner Überraschungseffekt entsteht. Und nicht nur die Füllung ist wandelbar, denn zu Ostern kommen sie nun in passender Osterform als Hase 🐰 oder Osterei 🥚 daher. Abgerundet mit etwas Vanillesoße sind die Buchteln ganz sicher das Highlight auf deiner Ostertafel! 

Buchteln mit Erdbeer Füllung

Woher kommen die Buchteln eigentlich?

Die fluffige Leckerei kommt ursprünglich aus der böhmischen Küche und ist vor allem in Österreich überaus beliebt. In der alt-österreichischen Küche werden Speisen aus Germteig (Hefeteig) oft auch als „Nudel“ bezeichnet, deshalb kennt man Buchteln in verschiedenen Regionen auch als „Rohrnudel“ („Roanudl“). Weil im 19. Jahrhundert so viele böhmische Köchinnen, deren Spezialität besonders Mehlspeisen aus Hefe- und Kartoffelteig waren, in den Diensten von Wiener Bürgerhäusern standen, erlangten die Buchteln in der Biedermeierzeit zwischen 1815 und 1848 Bekanntheit in ganz Österreich. Sie wurden ursprünglich aus dunklem, grob gemahlenem Roggenmehl, später dann auch aus Weizenmehl gebacken. Nach und nach verbesserten die Bäckerinnen die Rezepte, der Teig wurde als Tasche geformt und mit regionalen Früchten wie Marillen oder Zwetschgen gefüllt. Die etwas kleinere, ungefüllte Variante wird „Dukatenbuchtel“ genannt. Heute gelten Buchteln als Inbegriff des Wiener Kaffeegebäcks und auch in Bayern und Südtirol ist diese Leckerei sehr gefragt. Je nach Region werden sie mit Pflaumenmus (Powidl), frischen ganzen Zwetschgen, Aprikosenkonfitüre, Mohn oder Topfen (österreichischer Quark) gefüllt, mit Rosinen oder Cranberrys zubereitet oder sogar herzhaft serviert, zum Beispiel mit Sauerkraut oder Krebs-Füllung. 

Rezept für Buchteln mit Vanillesoße

Buchteln mit Vanillesosse

Buchteln mit Vanillesoße


Zubereitungszeit: 35 Minuten
Back-/Ruhezeit: 2 Stunden
18 Stück

Zutaten

Teig

  • 125 g Milch, lauwarm
  • ½ Würfel Frische Hefe
  • 375 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Butter, weich
  • 2 Eier, M
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • ca. 50 g Erdbeer Fruchtaufstrich
  • ca. 50 g Edelkakao-Schokolade

Dessert-Soße

  • 1 Pck. Dessertsoßen-Pulver, Vanille
  • 500 g Milch
  • 2 EL Zucker

Weiterhin

  • ca. 40 g Butter, geschmolzen
  • Etwas Puderzucker

Anleitung

  • Zu Anfang den Zuckerreduzierten Fruchtaufstrich Erdbeere von Darbo in den Gefrierschrank stellen, damit sich die Buchteln später besser formen lassen.
  • Die Milch erwärmen und auf Handwärme abkühlen lassen. Die Hefe in der Milch auflösen. Mehl mit Zucker vermischen und in der Mitte eine Mulde formen. Das Hefe-Milch-Gemisch in die Mulde füllen und mit etwas Mehl vom Rand vermischen. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.
  • Nach dem Gehen Vanillezucker, weiche Butter, Eier und Salz zum Teig hinzufügen und alles mit den Knethaken des Rührgeräts ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig erneut abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Nach der Gehzeit den Teig nochmal mit den Händen gut durchkneten. Anschließend mit dem Teigroller 1 cm dick ausrollen. Mit Gläsern 11 große und 7 kleine Kreise ausstechen.
    Buchteln Rezept: Teig ausstechen
  • In die Mitte der kleinen Kreise je ein halbes Stück Edelkakao-Schokolade von Rausch geben und die Buchteln verschließen.
    Buchteln Rezept: Teig formen
  • In 2 große Kreise je ein ganzes Stück Schokolade (für die Hasenohren) und in die restlichen großen Kreise je einen Klecks Fruchtaufstrich geben und ebenfalls verschließen.
    Buchteln Rezept: Teig füllen
  • Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit etwas flüssiger Butter einstreichen. Aus jeweils 5 großen und 3 kleinen Buchteln einen Hasen auf das Blech legen. Das Osterei aus jeweils 6 großen und 4 kleinen Buchteln um ein backfestes Schälchen formen. Die Buchteln dabei jeweils auf die "Verschluss-Seite" legen. Abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.
    Buchteln Rezept: Motive formen
  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die aufgegangenen Buchteln mit flüssiger Butter bestreichen und für 18–20 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben.
  • Die Kathi Dessertsoße Vanille mit Zucker vermischen und mit 6 EL Milch verrühren. Die restliche Milch aufkochen, vom Herd nehmen und das angerührte Pulver mit einem Schneebesen einrühren. Die Soße unter stetigem Rühren nochmals für 1 Minute aufkochen und abfüllen. Die Buchteln noch warm mit der Vanillesoße servieren.

TIPP

Die Vanillesoße lässt sich auch mit einem Schuss Verpoorten Eierlikör Edition Pfirsich-Maracuja verfeinern.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Buchteln mit Vanillesoße

Weitere Rezepte aus der Osterbox 2021

Noch mehr Inspiration für deine Ostertafel gefällig? Dann probier doch mal unser Osterlamm! 🐑  Das schmeckt durch den mit Eierlikör aufgepeppten Rührteig nicht nur äußerst fluffig, sondern sitzt noch dazu hübsch verziert in einem Blumenbeet. 🌷  Oder wie wäre es denn mit unseren Marzipan Osteraugen? Die schmecken nämlich unwiderstehlich lecker und sind ein Muss für alle Marzipan-Liebhaber! 😋

Das war in der Osterbox 2021

Unboxing Osterbox Inhalt

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Pfauenaugen als Oster-Plätzchen mit Pfirsich-Maracuja Eierlikör-Füllung
Nächster Beitrag
Fruchtig-frisches Osterlamm mit Pfirsich-Maracuja Eierlikör

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü