Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Ostertote: Hasen Tutorial

Ostertorte: Osterhäschen im Ei
{Fondant-Tutorial}

2 Kommentare

In knapp drei Wochen ist es schon wieder soweit und Ostern steht vor der Tür. Passend dazu möchte ich euch meine Ostertorte vorstellen und euch in den nächsten Wochen Schritt für Schritt zeigen, wie ihr sie auch auf euren Ostertisch zaubert. Das Rezept für den Inhalt findet ihr hier. Wie sie aussehen wird und einen Überblick, was ihr dafür brauchen werdet findet ihr unten. Und das Tutorial für das Osterkörbchen hier. Jetzt fangen wir aber erstmal mit dem Häschen an, das auf die Torte kommt! 🙂

Das Ei

Beginnen wir mit dem Ei, in dem das Häschen später sitzen wird. Dazu benötigt ihr:

 

Ostertorte: Fondant Tutorial

Fondant mit Blütenpaste im Verhältnis 1:1 verkneten.

Ostertorte: Fondant färben Tutorial

Handschuhe (!) anziehen und die Farbe gut verkneten.

Ostertorte: Fondant Ei Tutorial

Den mit Wasser gefüllten Luftballon auf ein passendes Glas o.ä. stellen, damit die große Runde Seite nach oben schaut. Die Unterlage zum Ausrollen des Fondants leicht mit Speisestärke bestreuen. Den Fondant auf ca. 0,5 cm Dicke ausrollen und über den Luftballon legen.

Ostertorte: Fondant Ei Tutorial

Überschüssigen Fondant abschneiden und umdrehen. Nochmals glatt streichen.

Ostertorte: Fondant Ei Tutorial

Mit dem stumpfen Messer-Modelliertool oder etwas ähnlichem die gebrochene Eierschale nachzeichnen und überschüssiges Fondant entfernen. Das Ei muss mit Ballon ca. 12 Stunden trocknen.

Ostertorte: Fondant Ei Tutorial

Für den Deckel des Eis alles mit einem kleineren Ballon wiederholen. Nach 12 Std. den Ballon vorne vorsichtig einstechen, damit das Wasser langsam aus dem Ballon laufen kann und das Fondant nicht berührt. Dadurch kann der Ballon vorsichtig vom Fondant getrennt werden. Danach nochmal für ca. 12 Std. trocknen lassen.

Das Häschen

Nun kümmern wir uns um den Star, das Häschen. Dazu benötigt ihr:

Ostertorte: Hasen Tutorial

Wieder Fondant mit Blütenpaste im Verhältnis 1:1 verkneten. Davon eine kleine Kugel formen und mit den Fingern in der Mitte einmal rund herum eine kleine Kerbe hineindrücken und nach oben dünner werden lassen.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Mit den Fingerkuppen oder dem Ball-Modelliertool (große Seite) Kuhlen für die Augen hineindrücken.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Ebenfalls eine große Kuhle in der Mitte für die Mundhöhle eindrücken und mit dem kleinen Ball des Modelliertools noch zwei kleine Grübchen rechts und links eindrücken.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Etwas von der Fondant-Blütenpaste-Masse (FBM) rosa färben und davon eine kleine Kugel formen. Für die Zähne weiße FBM ausrollen, in ein Rechteck schneiden und zur Hälfte länglich einschneiden.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Das rosa Kügelchen mit dem Balltool in die große Kuhle eindrücken.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Die Zähne mit Fondant-Kleber festkleben. Eine weiße Kugel formen, in der Mitte einritzen. Fest kleben. Dazu noch ein kleines rosa Kügelchen als Nase formen und in die Mitte setzen.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Weiße Kugeln länglich ausrollen und mittig mit dem Balltool etwas eindrücken. Dann zurechtschneiden für die Augen. Die markierten Teile auf die Augenhöhlen anbringen.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Schwarze FBM ganz dünn ausrollen und die Wimpern formen. Im unteren Drittel der Augen ankleben.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Für die Ohren weiße und rosa FBM ausrollen und dann in Blatt-Form ausschneiden, die rosanen etwas kleiner.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Rosa Innenohr auf das weiße Ohr aufkleben und zurecht formen. Danach einen halben Zahnstocher (mit der Spitze voraus) zu einem Drittel hineinstecken.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Nach kurzer Trocknung können die Ohren aufgesetzt werden und schon ist der Hasenkopf fertig.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Für den Körper eine große weiße Kugelformen und sie zu einem Ei formen. Etwas rosa FBM zu einem Oval ausrollen und auf das Körper-Ei kleben.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Für die Füße rosa FBM nehmen, zu einer Kugel rollen, eine Seite dünner rollen. Die dünne Seite mit weißer FBM umhüllen und in die rosa Kugel Pfoten einritzen.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Fertiger Körper mit Füßen.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Die Füße in das fertig getrocknete und ausgehärtete (!) Ei kleben.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Und Körper hineinsetzen. Wenn man sich mit der Breite etwas verschätzt hat, einfach etwas schmaler rollen, wenn es noch nicht ganz durchgetrocknet ist, “setzt” sich der Körper eh noch etwas ab. Ende eines Schaschlik Spieß auf die richtige Höhe zurecht schneiden und in den Körper stecken (nur durch den Körper – nicht das Ei!)

Ostertorte: Hasen Tutorial

Kopf auf den Körper setzen.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Die Arme mit weißer FBM formen. Mit einem halben Zahnstocher (mit der Spitze voraus) stabilisieren und an der Körperseite einstecken.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Mit dem kleinen Ball-Tool Übergänge von Arm und Körper herstellen. Zwei Pfoten vorne einritzen.

Ostertorte: Hasen Tutorial

Und fertig! 🙂

Und wie man an Lichtverhältnissen der Fotos sieht, habe ich es an zwei Tagen gemacht. Erst das Ei und den Kopf, und wenn das getrocknet war den Körper. So würde ich es euch auch empfehlen.

Ostertote: Hasen Tutorial

Credits: Für das Hasen-Köpfchen habe ich mich am Tutorial von den Küchen Miezen bedient – danke dafür! 🙂

Die Torte

Und wer jetzt neugierig ist, wie es mit der Torte weitergeht, hier wie versprochen die Infos: Es wird ein Eierlikör-Mohn-Kuchen mit einer Zartbitter-Eierlikör-Ganache und Preiselbeeren-Schicht. Das Rezept dafür gibt’s nächste Woche auf meinem Blog, die Anleitung, wie ihr dieses schöne Fondant-Osterkörbchen dann herstellt, gibt’s die Woche darauf. Ihr benötigt auf jeden Fall schonmal folgendes für das Fondant-Osterkörbchen:

Und so sieht mein Osterkörbchen am Ende aus:

Ostertorte

Viel Spaß beim Nachmachen! 🙂
Ich bin gespannt auf eure Ergebnisse – hinterlasst mir doch einen Kommentar, wie es geklappt hat!

 

* Hier findet ihr die jeweiligen Artikel auf Amazon. Es sind Affiliate-Links, das heißt, wenn ihr einen Artikel über diese Links auf Amazon kauft, könnt ihr meinen Blog ein klein wenig unterstützen. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht. Wäre super, muss aber natürlich nicht. 😉

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Super einfach Karamell herstellen
{Tipps & Tricks}
Nächster Beitrag
Kuchen-Ostereier mit Nutella-Füllung

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ich hab ja überhaupt kein Händchen für Fondant, aber das sieht soo süß aus!
    Alles Liebe,
    Jules

    Antworten
    • Ach, das muss man nur ein wenig üben 😉
      Einfach der Anleitung nach und dann kriegst du auch so ein süßes Häschen hin! 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü