Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Tannenbaum Plätzchen Rezept

Tannenbaum Plätzchen

Keine Kommentare

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Für mich gehört der Duft von frischgebackenen Plätzchen einfach zu Weihnachten dazu. Ich kann es immer kaum erwarten bis sie endlich fertig sind und bin oft traurig, wie schnell man doch so ein paar Plätzchen aufgegessen hat. Zu den Klassikern unter den Plätzchen zählen definitiv Mürbeteigplätzchen. Das Ausrollen und Ausstechen mit verschiedenen Formen macht einfach jedes Jahr so viel Spaß und erhellt die immer kürzer werdenden Tage. Auch das Verzieren und Dekorieren mit verschiedenen Farben und Streuseln, Nüssen oder Schokolade gehört einfach dazu und vervollständigt erst so richtig das Plätzchenbacken. Daher habe ich heute ein ganz besonderes Rezept für Mürbeteigplätzchen mitgebracht. Das Rezept stammt nämlich aus der allerersten Ausgabe von Meine Backbox, also aus der Weihnachtsbox 2016. Seither ist schon so viel Zeit vergangen, doch das Rezept finde ich immer noch genial. Es handelt sich um Tannenbaum Plätzchen mit Vanillenote. In dem Rezept verrate ich dir, wie du deine eignen kleinen essbaren Tannenbäume zaubern kannst. Ist das nicht toll? 😍 Schau es dir direkt an und probiere es aus!

Tannenbaum Plätzchen Rezept

Mürbeteig: Die Basis für alle Plätzchen, Tartes & Co

Bei Mürbeteig handelt es sich um einen sehr einfach zu bearbeitenden Teig. Die Besonderheit bei diesem Teig ist, dass er flockig und weich wird. Das liegt an dem Mischungsverhältnis. Dabei lautet die Goldene Regel: 1-2-3. Also 1 Teil Zucker, 2 Teile Butter und 3 Teile Mehl. Dabei solltest du unbedingt darauf achten, dass alle Zutaten, vor allem die Butter kalt bleiben. Falls du dich jetzt fragst, wie du aus kalter Butter einen geschmeidigen Teig kneten sollst, kommt hier mein ultimativer Tipp: Die Butter gekühlt, oder noch besser gefroren, über eine Gemüsereibe raspeln. Zum Kneten und locker werden, kommt noch ein Ei dazu. Wenn du deine Mürbe gut durchgeknetet hast, darf sie für eine Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank, um dann anschließend weiter verarbeitet zu werden. Noch ein weiterer Tipp: Sollte dein Teig zu krümelig sein, hilft es ein Schluck Milch in den Teig einzukneten. 

Das Tannenbaum Plätzchen Rezept

Tannenbaum Plätzchen


Back-/Ruhezeit: 1 Stunde 15 Minuten
6 Stück

Zutaten

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter, kalt
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Bourbon Vanillezucker
  • 150 g Royal Icing
  • Lebensmittelfarbe, grün & gelb

Anleitung

  • Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, Zucker, Ei und Mehl mit dem Knethaken oder mit den Händen verkneten. Aus der Schüssel nehmen und nur kurz mit kalten Händen glatt verkneten damit der Teig geschmeidig bleibt. Den Mürbeteig zu einem flachen Ziegel formen, in Folie wickeln und für 30–60 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  • Backofen auf 175 °C (Umluft/Heißluft) vorheizen. Den Mürbeteig mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann mit einem Teigroller ca. 5 mm dick ausrollen. Beim Ausrollen den Teig zwischendurch hoch heben und in Bewegung halten, damit der Teig nicht auf der Arbeitsfläche kleben bleibt. Mit Hilfe der Zenker Terrassenausstecher 12 Sterne je Größe aus dem Teig ausstechen. Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 10-12 Minuten leicht goldbraun backen und danach abkühlen lassen. Mit dem übrigen Teig z. B. weitere Plätzchen ausstechen oder für eine Tarte nutzen.
  • 150 g Tasty me Royal Icing mit 21 g Wasser kräftig mit dem Rührbesen für 3–5 Minuten aufschlagen. Die Masse sollte leichte Spitzen ziehen, wenn man den Rührer nach oben zieht. 12 EL der Masse zur Seite stellen und den Rest mit der RBV Birkmann Lebensmittelfarbe grün einfärben.
  • 23 EL des grünen Tasty me Royal Icings in einen Spritzbeutel geben und ein 1–2 mm kleines Loch an der Spitze in den Spritzbeutel schneiden. Sechs der kleinsten Sterne zur Seite legen, diese sollen gelb werden. An den Rändern der anderen Sterne entlang zeichnen und so einen sauberen Randabschluss ziehen.
  • Das restliche grüne Tasty me Royal Icing mit 12 EL Wasser verdünnen, so dass eine fließende und glatte Oberfläche entsteht. In den Spritzbeutel füllen und diesen etwas größer aufschneiden. Auf die Sterne geben und mit einem Zahnstocher o. Ä. noch in die Ecken, Ränder und Löcher verstreichen, damit eine glatte Oberfläche entsteht. Gut trocknen lassen.
  • Das zur Seite gestellte Tasty me Royal Icing mit der RBV Birkmann Lebensmittelfarbe gelb einfärben und Schritt 4 und 5 auf den restlichen kleinsten Sternen wiederholen. Die grünen Sterne von groß auf klein je zwei übereinanderstapeln und mit übrigem Tasty me Royal Icing verkleben. Die gelben Sterne oben auf setzen, mit Tasty me Royal Icing festkleben – und fertig!
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Tannenbaum Plätzchen

Wie hat dir das Tannenbaum Plätzchen Rezept gefallen?

Ich bin gespannt auf deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar!

Das war in der Weihnachtsbox 2016

Unboxing Inhalt Weihnachtsbox 2016

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Goldene Linzer Plätzchen
Nächster Beitrag
Chai- und Zimtkugeln

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü