Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Chocolate Babka Hefeteig Hefezopf Rezept Osterbox 2018

Chocolate Babka Tulips

Es wird Zeit mal darüber Nachzudenken, was zu Ostern Tolles gebacken wird. 🤗 Der Hefezopf ist zu Ostern ja ein absoluter Klassiker! Aber kennst du auch schon die osteuropäische Version – den Babka? Die christliche Version des Babka wird noch heute in Polen und anderen osteuropäischen Ländern als Napfkuchen gebacken und traditionell beim Osterfrühstück am Ostersonntag serviert. Die jüdische Version des Babka ist ein ineinander verschlungener Hefezopf, der in einer Kastenform gebacken wird. Gefüllt wird er übrigens mit Zimt, Schokolade, Mohn, Nüssen oder süßem Weichkäse und häufig noch mit Streuseln dekoriert. 

Ich habe dazu heute wieder ein Rezept aus der Osterbox des vergangenen Jahres mitgebracht. Weil wir von dem Schokoladen-Babka so begeistert sind, haben wir nämlich ein Rezept für kleine Hefeküchlein kreiert: die Chocolate Babka Tulips! Diese sehen besonders hübsch und frühlingsfrisch aus und überzeugen somit nicht nur geschmacklich! 😉 Die passenden Produkte dazu gab es in der Box. Was du zum Nachbacken der Babka benötigst und wie es genau geht, erfährst du unten im Rezept. Wenn du wissen möchtest, welche Produkte noch in der Osterbox waren, dann schau dir doch mal das Unboxing der Osterbox 2018 an! 

Chocolate Babka Hefeteig Hefezopf Rezept Osterbox 2018

Großmutters Rockzipfel – Woher kommt der Babka?

Sein Ursprung liegt wohl in Polen und der Ukraine und geht zurück bis ins frühe 19. Jahrhundert. Der Babka entwickelte sich aus dem jüdischen Sabbatbrot Challah, dessen Teigreste mit Marmelade oder Zimt und etwas Rosinen gespickt, zusammengerollt und nebenher mitgebacken wurden. Babka bedeutet auf Polnisch „Napfkuchen“, leitet sich aber auch aus dem slawischen „babcia“ und dem damit verwandten, jüdischen „bubbe“ ab, was beides „Großmutter“ heißt. Denn traditionell wurde der Kuchen früher in einer gugelhupfähnlichen Form gebacken, die an Großmutters Faltenrock erinnerte – vielleicht heißt er aber tatsächlich auch so, weil er stets von Großmüttern gebacken wurde. 😉

Das Chocolate Babka Tulips Rezept

Chocolate Babka Hefeteig Hefezopf Rezept Osterbox 2018

Chocolate Babka Tulips


Zubereitungszeit: 45 Minuten
Back-/Ruhezeit: 1 Stunde 15 Minuten
8 Stück

Zutaten

  • Hefeteig Backmischung inkl. Trockenhefe
  • 225 g lauwarme Milch
  • 100 g Zartbitter Kuvertüre
  • 90 g Butter
  • 30 g Puderzucker
  • 25 g Backkakao
  • Amarena Topping
  • 2–3 TL Espressobohnen
  • 40 g Wasser
  • 35 g Zucker

Anleitung

  • Den Hefeteig von Die Backschwestern herstellen: Backmischung mit der Trockenhefe in eine Rührschüssel geben und lauwarme Milch hinzufügen. Mit dem Rührgerät mit Knethaken auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten einen glatten Teig herstellen. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Dies geht zum Beispiel auch im Backofen bei 30–40 °C mit leicht geöffneter Tür.
  • In der Zwischenzeit in einem Topf die Kuvertüre mit der Butter schmelzen. Vom Herd nehmen und Puderzucker und Kakaopulver einrühren, bis eine homogene Masse ensteht. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. Mit einem Mörser oder Mixer die Melitta® BellaCrema® Espressobohnen zu kleinen Stückchen mahlen.
  • Den Backofen auf 160 °C Heißluf/Umluft vorheizen. 8 Tulip Papierförmchen von Dr. Oetker Küchenhelfer in eine Muffinform einsetzen.
  • Den Hefeteig aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Zu einem Rechteck von ca. 70 x 30 cm ausrollen. Der Teig zieht sich immer wieder zusammen, dies ist richtig so und ein Zeichen für einen guten Hefeteig. Hier hilft es, den Teig nach einer Weile umzudrehen, damit er an der Arbeitsfläche etwas kleben und in Form bleibt.
  • Die Schokoladenmasse auf dem Hefeteig gleichmäßig verteilen und darauf das Amarena Topping von Fabbri geben und verteilen. 23 TL der gemahlenen Espressobohnen darauf streuen. Den Hefeteig an der langen Seite entlang einrollen und dann weiter rollen auf eine ca. 90–100 cm lange Rolle. Anschließend der Länge nach in der Mitte durchschneiden. 
    Hefeteig der Länge nach durchschneiden – Chocolate Babka Rezept Osterbox 2018
  • Die einzelnen Stränge zu einem Zopf drehen und den Zopf in 8 gleichgroße Teile schneiden. Die Enden nach unten eingedreht in die Tulip-Formen geben und nochmal für 10–15 Minuten gehen lassen. Danach im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen.
    Hefeteig-Stränge zu einem Zopf eindrehen – Chocolate Babka Rezept Osterbox 2018
  • Währenddessen einen Zuckersirup herstellen. Dafür Wasser und Zucker in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker vollstndig aufgelöst hat. Zur Seite stellen. Nach dem Backen den Sirup noch heiß und üppig auftragen – dies macht den Babka saftig und glänzend. Am besten noch warm servieren und nach Wunsch etwas mit dem Amarena Topping beträufeln.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Chocolate Babka Tulips

Weitere Rezepte aus der Osterbox

Falls du noch mehr Inspiration suchst, solltest du dir auch noch die beiden anderen Rezepte aus der Osterbox anschauen: Mit den Rüebli Schokohasen & Ostereiern und der Osterhasen Kekstorte begeisterst du garantiert deine ganze Familie. 😉

Das war die Osterbox

Du hast die Osterbox verpasst? Dann schau dir jetzt im Unboxing der Osterbox 2018 an, welche tollen Produkte und österliche Rezepte in der Box waren. 🤗

Unboxing Inhalt Osterbox 2018

* Hier findest du die jeweiligen Artikel auf Amazon o. ä. Es sind Affiliate-Links, das heißt, wenn du einen Artikel über diese Links auf Amazon kaufst, kannst du uns ein klein wenig unterstützen. Der Preis ändert sich für dich dadurch nicht. Wäre super, muss aber natürlich nicht. 😉

Beitrag teilen

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Soft Cakes als Oster Gelee Taler
Nächster Beitrag
Unboxing März: Ostern 2019

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü