Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Spaghetti-Eis Dessert im New York Cheesecake Style

Spaghetti-Eis Dessert im New York Cheesecake Style

3 Kommentare

Sommer, Sonne, … Spaghetti-Eis! Eine bessere Kombi kann es wohl kaum geben. Und während man noch in Erinnerungen an die köstliche Eiskreation aus Kindheitstagen schwelgt, schlägt das Herz doch direkt ein paar Takte schneller. Wir wollen diese Leckerei auf jeden Fall nicht mehr missen. Denn was wäre der Sommer nur ohne Spaghetti Eis? Genau: Nur noch halb so schön!

Wir haben deshalb für diesen Sommer ein Spaghetti-Eis Dessert im New-York Cheesecake Style kreiert. Das erinnert doch direkt an Urlaub in Italien – oder zumindest an Urlaub in New York, also … Little Italy. 😉 Und wenn wir mal ganz ehrlich sind: der New-York Cheesecake gehört auf jeden Fall zur Kategorie Lieblingskuchen! Da kann es doch nur ein gelungenes Sommer Dessert werden! Und selbst wenn Eis im Sommer einfach köstlich ist, muss es gar nicht immer die gefrorene Variante sein. Unser Spaghetti-Eis Dessert besteht also gar nicht aus Eis, sondern aus einem knusprigen Butterkeksboden, getoppt von einer leckeren Cheesecakemasse mit selbstgemachter Erdbeersoße und etwas weißer Schokolade verfeinert. Die Kombination ist einfach unschlagbar und der positive Nebeneffekt: Man kann sich beim Essen mehr Zeit lassen und das Spaghetti-Eis Dessert noch länger genießen. 😉 

Spaghetti-Eis Dessert im New York Cheesecake Style

Und woher kommt das Spaghetti-Eis? 

Das leckere Spaghetti-Eis wurde, anders als zu vermuten, nicht in Italien, sondern in Deutschland erfunden – okay zugegeben: Von einem Italiener. Dario Fontanella, der Sohn eines Mannheimer Eisdielenbesitzers, hat das Spaghetti-Eis 1969 ins Leben gerufen. Es gehört seitdem zu Deutschlands Speisekultur – genauso wie mittlerweile der leckere New-York Cheesecake. Unser sommerliches Spaghetti-Eis Dessert im Cheesecake-Style schafft auf jeden Fall ein ganz besonderes Geschmackserlebnis und verbindet das Beste aus zwei Welten: Kuchen und Eis. Da steht einem perfekten Sommer ja nichts mehr im Wege! ☀️ 

Rezept für Spaghetti-Eis Dessert

Spaghetti-Eis Dessert im New York Cheesecake Style

Spaghetti-Eis Dessert


Zubereitungszeit: 30 Minuten
Back-/Ruhezeit: 3 Stunden
4 Portionen

Zutaten

Cheesecake

  • 200 g Frischkäse
  • 70 g Zucker
  • 100 g Schmand
  • 40 g Zitronensaft
  • 1 Pck. Agar Agar
  • 100 g Schlagsahne

Keksboden

Erdbeersoße

  • 150 g Erdbeeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Puderzucker

Dekoration

Anleitung

  • Den Frischkäse, Zucker und Schmand in einer Schüssel verrühren und zur Seite stellen. Den Zitronensaft mit RUF Bio Agar Agar in einen Topf geben und kurz erhitzen, bis es köchelt. Einen guten Esslöffel voll von der Frischkäsemasse in den Topf geben und mit der Geliermasse angleichen, damit eine homogene Masse entsteht. Danach die Geliermasse zur Frischkäsemasse in die Schüssel geben und gut verrühren. Glücksklee Sahne Finesse dazugeben und unterheben. Die Cheesecakemasse in einen Spritzbeutel mit der Spaghetti-Tülle von Meine Backbox geben und mind. 2–3 Stunden kalt stellen.
    Spaghetti-Eis Dessert Rezept: Zutaten verrühren
  • In der Zwischenzeit den Boden und die Erdbeersoße vorbereiten. Dazu Butterkekse fein klein bröseln. Die RUF Bio Zitronenschale mit dem Messlöffel Set PRESTO von Tescoma abmessen und zusammen mit der Butter und den feinen Keksbröseln vermengen. Je 1 EL in die Dessertschüsseln verteilen und festdrücken. Bei größeren oder kleinen Dessertschüsseln die Menge dementsprechend anpassen.
    Spaghetti-Eis Dessert Rezept: Boden aus Keksen herstellen
  • Für die Erdbeersoße die Erdbeeren waschen und klein schneiden. In einen Topf geben und mit Zitronensaft und Puderzucker vermischen. Auf mittlerer Hitze weich köcheln lassen und danach pürieren. Zur Seite stellen zum Abkühlen.
  • Wenn die Cheesecakemasse fest(er) geworden ist (kurz ausprobieren!) mit der Spaghetti-Tülle in die vorbereiteten Schüsselchen auf den Keksboden aufspritzen – in einem schönen Berg, wie beim Original Spaghetti-Eis.
    Spaghetti-Eis Dessert Rezept: Cheesecakemasse auf Keksboden spritzen
  • Die Erdbeersoße darüber verteilen. Für die Dekoration die Tony's Chocolonely Weiße Schokolade mit Himbeere und Knisterzucker mithilfe einer Raspel auf die Erdbeersoße raspeln und servieren.
    Spaghetti-Eis Dessert Rezept: Dessert mit Erdbeersoße verzieren
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Spaghetti-Eis Dessert

Weitere Rezepte aus der XXL Juni Box „Sommer Weltreise“

Wenn dich die Reiselust packt, hol dir die besten Leckereien aus fernen Ländern doch einfach zu dir nach Hause. Lass dich vom Malva Pudding aus Südafrika, Quindim aus Brasilien oder den Nanaimo Bars aus Kanada überraschen. Oder probiere statt dem klassischen Grießbrei doch mal Suji Ka Halwa – ein indisches Kardamomgrieß Dessert. Und statt dem klassischen Käsekuchen solltest du unbedingt mal den Japanischen Käsekuchen ausprobieren, der ist richtig lecker und super fluffig! Mit diesen Leckereien kann der Urlaub auf Balkonien doch kommen! 😉

Das war in der XXL Juni Box „Sommer Weltreise“

Unboxing Sommer Weltreise XXL Box Inhalt

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Quindim – Exotischer Kokos-Pudding aus Brasilien
Nächster Beitrag
Fluffiger Japanischer Käsekuchen mit Chai und Zitrus Note

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Wir haben das Rezept vor kurzem auch ausprobiert, und es war soooooo lecker! Leider war bei uns genau das Gegenteil von Christina (oben) der Fall – die Creme war so fest bzw. zum Teil auch klumpig, dass sie die Tülle im Spritzbeutel verstopft hat. Wir haben die Creme dann einfach mit einem Löffel portioniert – sah optisch nicht ganz so ansprechend aus wie beim Spaghetti Eis, hat dem Geschmack aber wirklich keinen Abbruch getan! Wahrscheinlich haben wir beim Agar Agar etwas falsch gemacht (vorher noch nie verwendet). Wir müssen das Rezept wohl nochmal (besser) machen 😉

    Antworten
  • Avatar
    Christine Blinzler
    3. Juli 2020 20:05

    Heute das Rezept ausprobiert leider wurde die Creme nicht so fest das ich sie in einen spritzbeutel geben konnte.Aber geschmacklich war es sehr lecker.Meine Tochter hat gleich gesagt die können wir öfters machen 🙂

    Antworten
    • Freut mich, dass es euch schmeckt 🙂
      Hast du die Masse denn lange genug abkühlen lassen? Mit dem Wetter zur Zeit kann es auch mal etwas länger dauern. Ihr könnt es das nächste Mal auch am Tag vorher schon alles machen, den geschlossenen Spritzbeutel mit Creme dann über Nacht im Kühlschrank lassen – spätestens dann ist die Masse spritzfähig. 😉

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü