Pinke Zimt-Hefeherzen mit Sauerteig und süßer Gewürz-Butter

Süße Sauerteig-Hefeherzen mit pinker Zimt-Gewürz-Butter

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Also warum überraschst du deine Liebsten zum Valentinstag nicht mal mit einem gebackenen Herzen – oder besser gleich mehreren. 😉 Ganz einfach und super lecker klappt das mit unseren Sauerteig-Hefeherzen mit pinker Zimt-Gewürz-Butter. Falls du dich nun fragst, was der Sauerteig darin zu suchen hat – wir nutzen den italienischen Weizen-Sauerteig „Lievito Madre“, der dank seines milden Geschmacks nicht nur für Brot, Ciabatta und Pizza geeignet ist, sondern auch besonders gut für süße Teige! Überzeug dich am besten einmal selbst davon, ich bin mir sicher, du wirst die Sauerteig-Hefeherzen lieben. 💕 Die Bake Love Box ist übrigens nun auch als Sonder-Edition in unserm Shop erhältlich. Hier kannst du sie bestellen. 👇

Bake Love Box: Sauerteig Hefeherzen – Produkte aus der Box

Was ist das besondere an Lievito Madre?

„Lievito Madre“ setzt sich aus den Begriff en „lievito“ für „Hefe“ und „madre“ für „Mutter“ zusammen und ist ein milder Weizensauerteig, der natürliche Hefen enthält. Diese sogenannte „Mutterhefe“ wurde in Italien schon früher zum Brotbacken genutzt, bevor es Industriehefe gab. Denn der Teig enthält einen hohen Anteil an natürlichen Hefen und wurde durch die Sauerteig-Zubereitung nicht so leicht schlecht. Mit ihm wurden Brot- und Pizzateige angesetzt, wobei die vielen Hefen für einen guten Backtrieb sorgten. Das Grundgerüst bilden Mehl und Wasser sowie üblicherweise eine süße Zutat wie Honig. Bei der Herstellung werden die im italienischen Mehl vorhandenen Hefen kultiviert. Lievito Madre kann statt Hefe für verschiedene Backspezialitäten wie Brot, Ciabatta, Pinsa oder Pizza und süße Kuchenteige verwendet werden und sorgt dabei für einen besonderen Touch. Der italienische Sauerteig zeichnet sich durch seinen milden Geschmack und das besondere, mediterrane Aroma aus. Er macht Gebäck schön locker, bekömmlich sowie haltbar und sorgt bei Brot für die charakteristische Porung der Krume.

Lievito Madre besteht im Original aus Weizenmehl, ganz im Gegensatz zu deutschem Sauerteig, der aus Roggenmehl hergestellt wird. Außerdem enthält er weniger Wasser, nämlich im Verhältnis zwei Teile Mehl und ein Teil Wasser, wohingegen deutscher Sauerteig gleiche Anteile enthält. Lievito Madre gibt es in verschiedenen Varianten – zum Beispiel mit Honig, Olivenöl, Früchten oder Trockenobst. Deutscher Sauerteig enthält meist nur Salz. Außerdem wird der italienische Weizensauerteig bei etwas höheren Temperaturen geführt als unser Roggensauerteig. Lievito Madre eignet sich besonders gut für helle Brote und benötigt eine kurze Teigruhe, deutscher Sauerteig ist eher für Roggenmischbrote empfehlenswert.

Das Sauerteig-Hefeherzen Rezept

Pinke Zimt-Hefeherzen mit Sauerteig und süßer Gewürz-Butter

Pinke Hefeherzen mit Zimt


Zubereitungszeit: 25 Minuten
Back-/Ruhezeit: 1 Stunde 30 Minuten
16 Stück

Zutaten

Hefeteig

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Lievito Madre, ca. 17 g
  • 30 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Butter, weich
  • 125 g Milch, lauwarm
  • 1 Ei M

Süsse Gewürz-Butter

  • 75 g Butter, weich
  • ca. 1/2 TL Lebensmittelfarbe, magenta
  • 1 EL Zucker
  • ca. 1 TL Sissis Sünd Gewürz

Anleitung

  • Für den Hefeteig Mehl mit Lievito Madre von RUF, Zucker und Salz vermischen. Die weiche Butter mit der lauwarmen Milch und dem Ei zur Mehlmischung hinzugeben und alles mit dem Knethaken des Rührgeräts für mind. 5 Minuten verkneten, bis ein elastischer Teig entsteht. Mit einem Tuch abgedeckt für ca. 30–45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat.
  • In der Zwischenzeit die weiche Butter mit der Natürlichen Pulverfarbe Magenta von Eat A Rainbow kräftig einfärben. Beides gut miteinander verrühren, bis sich das Farbpulver vollständig aufgelöst hat (ggf. die Butter in der Mikrowelle etwas erhitzen, danach aber wieder in den Kühlschrankstellen, die Butter soll streichzart sein, nicht flüssig).
  • Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen, sodass ein ca. 45 x 25 cm großes Rechteck entsteht.
    Pinke Hefeherzen Rezept: Teig ausrollen
  • Den ausgerollten Hefeteig gleichmäßig mit der pinken Butter bestreichen.
    Pinke Hefeherzen Rezept: Pinke Gewürz-Butter verstreichen
  • Den Zucker mit dem Päckchen Sissis Sünd von Herbaria vermischen und gleichmäßig über die Butter streuen. Den Teig von beiden Längsseiten zur Mitte hin eng aufrollen.
    Pinke Hefeherzen Rezept: Teig zur Mitte aufrollen
  • Die Teigrolle mit einem scharfen Messer oder einem Faden in ca. 2–2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Dabei sollten ungefähr 16 Stücke entstehen. Für die Form eines Herzens die flache Seite in der Mitte so zusammendrücken und etwas von den „Kringeln“ wegziehen, dass eine Spitze entsteht.
    Pinke Hefeherzen Rezept: Hefeherzen formen
  • Mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nochmals mit einem Tuch abgedeckt für ca. 20–30 Minuten an einem warmen Ort gehenlassen. Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nach der Gehzeit die Hefeherzen für 12–15 Minuten backen, bis sie sich leicht goldgelb färben. Frisch und warm schmecken sie am besten.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Sauerteig-Hefeherzen

Zimtschnecken Herzen mit pinker Gewürzbutter

Weitere Rezepte aus der Bake Love Box

Noch mehr herzige Rezeptideen gefällig? Dann schau dir unbedingt mal unsere Herzige Wickeltorte mit Pistazien-Buttercreme und Erdbeer-Fruchtaufstrich an. Oder versüße dir und deinen Liebsten den Tag mit leckeren Pancakes – aber natürlich in Form von unseren Pancake-Törtchen mit Nougat-Mousse. 🥰

Das war in der Januar Box „Bake Love“

Unboxing Bake Love Box

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Herzdekor Wickeltorte mit Pistazien-Buttercreme und Erdbeer-Fruchtaufstrich
Nächster Beitrag
Osterbox 2023 – Sneak Preview

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

5 from 2 votes (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.