Winterkirschkuchen mit Royal Icing

Winter-Kirschkuchen mit Royal-Icing Tannenbaum-Dekoration

3 Kommentare

Neben all den leckeren Plätzchen darf es bspw. an den Adventssonntagen zur Abwechslung auch gerne mal ein schönes Stückchen Kuchen sein. Unser Winter-Kirschkuchen hält alles bereit, was das Naschherz höher schlagen lässt: saftigen Schokokuchen mit süßen Kirschen und winterlichen Gewürzen. Klingt gut? Dann hergehört – damit er nämlich nicht nur zum Gaumen-, sondern auch zum weihnachtlichen Augenschmaus wird, wird der Kuchen mit grünem Royal Icing  im Tannenbaum-Look hübsch verziert. 🎄😍

Winterkirschkuchen mit Tannenbaum-Deko aus Royal Icing

Das Winter-Kirschkuchen Rezept

Winterkirschkuchen mit Royal Icing

Winter-Kirschkuchen


Zubereitungszeit: 35 Minuten
Back-/Ruhezeit: 2 Stunden
12 Stück

Zutaten

Teig

  • 300 g Butter, weich
  • 175 g Brauner Zucker
  • 6 Eier, M
  • 375 g Mehl
  • 1 Pck. Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Backkakao
  • 2-3 TL Hot Apple Cider Gewürz
  • 275 g Kirschlikör, alternativ Kirschsaft
  • 200 g Kirschen, nach Wunsch

Royal Icing

  • 250 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß, M
  • etwas Wasser
  • etwas Lebensmittelfarbe, grün

Weiterhin

  • Springform, Ø 26 cm
Backform-Größe umrechnen: 26cm rund

Anleitung

  • Eine Springform gut einfetten und etwas bemehlen. Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Winterkirschkuchen Rezept: Backform fetten
  • Für den Teig mit dem Rührbesen des Rührgeräts die weiche Butter zusammen mit dem Diamant Brauner Zucker 3–5 Minuten kräftig aufschlagen, bis die Masse geschmeidig und hell-cremig ist. Die Eier einzeln hinzugeben und jeweils mind. 30 Sekunden kräftig aufschlagen, bis eine homogene Masse entsteht. Mehl mit dem Dr. Oetker Weinstein-Backpulver, Salz, Backkakao und dem Päckchen Herbaria Hot Apple Cider gut vermischen. Den Eckes Edelkirsch Likör abwechselnd mit der Mehlmischung zur Masse hinzugeben und nur noch sehr kurz unterheben, bis die Masse homogen ist. Nach Wunsch (abgetropfte) Kirschen vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springform füllen und für 55–60 Minuten backen, bis die Stäbchenprobe sauber bleibt. Vorsichtig aus der Form lösen und über Kopf stürzen. Gut abkühlen lassen.
    Winterkirschkuchen Rezept: Teig einfuellen
  • Für das Royal Icing Puderzucker sieben. Frisches Eiweiß und 1 TL Wasser dazugeben und mit einem Löffel kräftig verrühren, bis eine sehr zähflüssige, aber noch spritzfähige Konsistenz entsteht. Ggf. noch etwas mehr Wasser verwenden. Ca. 60 g des restlichen Icings mit der Eat a Rainbow Natürliche Pulverfarbe Grün einfärben. In einen Spritzbeutel füllen und ein kleines Loch hineinschneiden.
  • Die einzelnen Kuchenstücke schon leicht mit dem Messerrücken auf den Kuchen anzeichnen, so fällt das Dekorieren leichter. Das Icing in Tannenbaumform auf die einzelnen Stücke auftragen.
    Winterkirschkuchen Rezept: Garnitur spritzen
  • Zum Schluss den Städter Streudekor-Mix Mini-Sterne darauf verteilen. Zum Servieren nach Wunsch die Stücke auf den Tellern wie einen Weihnachtsbaum aufstellen.
    Winterkirschkuchen Rezept: Streusel verteilen

TIPP

Luftdicht verpackt hält sich die Masse 2–4 Tage im Kühlschrank. Der Rest vom Royal Icing kann bspw. für die Cupcakes Linzer Art und die Tannenbaum Kakao-Plätzchen verwendet werden. 
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Winter-Kirschkuchen

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Schnelle Plätzchen ohne Ausstechen mit Johannisbeer-Gelee
Nächster Beitrag
Bake Love Box – Sneak Preview

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Jil Neuburg
    23. Januar 2023 07:59

    4 stars
    Wir haben das Rezept geteilt und einmal mit Kirschlikör und einmal mit Kirschsaft gemacht. Beides war wirklich lecker. Da der Teig relativ fest ist, haben wir ihn mit Sahne gegessen.

    Antworten
  • Wieviel Gramm sind denn in der Packung Hot Apple Cider Gewürz? Sieht sehr lecker aus und wird am Wochenende gebacken. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.