Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Bananenbrot mit Kokosmehl Rezept Januar Box

Bananenbrot mit Kokosmehl zum Valentinstag

Keine Kommentare

Ab heute startet die Fastenzeit und das auch noch genau am Valentinstag. Für jeden, der gesund backen und auf Weizenmehl oder Zucker verzichten, aber dennoch seinen Liebsten eine süß aussehende und leckere Überraschung zum Valentinstag zaubern möchte, verrate ich mein perfektes Rezept aus der Fit & Healthy Januar Box: Bananenbrote mit Kokosmehl! Die Brote schmecken super lecker und sind obendrein auch noch sehr gesund. Damit sie sich zum Valentinstag auch noch schön verschenken lassen, werden sie in den herzigen Mini-Backförmchen von Zenker gebacken und können so in kleinen einzelnen Portionen verschenkt und serviert werden. ❤

Bananenbrot ist ein brotähnlicher Kuchen, der jede Menge Nährstoffe enthält und schnell Energie liefert. Dabei kommt er fast ohne Dickmacher aus, da reife Bananen genügend eigene Süße liefern.  Durch hochwertige Kohlenhydrate, etwa aus Vollkornmehl, eignet es sich als stärkendes Frühstück oder Snack zwischendurch. Zusätzlich liefern Nüsse und Saaten viele ungesättigte Fettsäuren und Mineralstoffe. Bananen an sich enthalten zudem eine Menge Kalium, Vitamin B6, Vitamin C und Magnesium. Mit Kokos- oder Mandelmehl kann man das Bananenbrot sogar kohlenhydratarm und sogar glutenfrei backen. Zusätzlich kann man es mit Trockenfrüchten wie Rosinen, Cranberrys oder Aprikosen und ein paar Gewürzen wie Zimt oder Vanille aufpeppen. 

Weitere Inspirationen findest du übrigens auch auf Instagram, dort posten unsere Kunden ganz fleißig Ihre Kreationen und es sind immer tolle Interpretationen meiner Rezept dabei. Das macht mich immer ganz glücklich! 🙂 ❤

Das Bananenbrot Rezept

Bananenbrot Fit & Healthy Meine Backbox

Bananenbrot mit Kokosmehl


Zubereitungszeit: 20 Minuten
Back-/Ruhezeit: 20 Minuten
8 Stück

Zutaten

  • 4-5 reife Bananen
  • 4 Eier, M
  • 145 g Butter, weich
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Kokosmehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 2 TL Zimt, gem.
  • 1-2 EL Mandel- oder Kokosdrink
  • 40-50 g Walnuüsse
  • etwas Zitronen-/Limettensaft
  • Zenker – Papierbackförmchen

Anleitung

  • Den Backofen auf 175° C Umluft/Heißluft vorheizen und 40 g Walnüsse hacken.
  • Die 4 Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit den Eiern, der weichen Butter und einer Prise Salz in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer vermengen.
  • Sobald alles vermischt ist, das Tropicai Kokosmehl, Backpulver und Zimt hinzufügen und gut verrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Etwas Mandel- oder Kokosdrink von Fabbri unterrühren sowie die 40 g gehackten Walnüsse.
  • Die Zenker Herz-Papierbackförmchen auffalten und den Teig darin einfüllen.
  • Du kannst die Dekoration nach deinen Wünschen anpassen: Z. B. eine Banane in dünne Scheiben schneiden und auf den Teig legen und mitbacken. Damit die Bananen beim Backen nicht braun werden etwas Zitronen- oder Limettensaft auf die Scheiben träufeln. Weiterhin kannst du noch halbe oder gehackte Walnüsse (zusätzlich) auf den Teig streun bzw. auf den Teig legen.
  • Die Bananenbrote für 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen bis die Stäbchenprobe sauber bleibt. Abkuühlen lassen und genießen. 😉
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Bananenbrot

Bananenbrot Rezept Januar Box

Das war in der Januar Box “Fit and Healty”

Unboxing Januar Box 2018
Beitrag teilen

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Unboxing Januar: Fit and Healthy
Nächster Beitrag
Osterhasen Kekstorte – Number Cake

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü