Erdbeer Knusperstangen

Süße Erdbeer-Knusperstangen aus Blätterteig mit Müsli-Crunch

Knusperstangen sind das perfekte Fingerfood für ein Picknick im Freien. Denn sie sind nicht nur ideal für unterwegs sondern auch allzeit als kleine Knabberei gerne gesehen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen, egal ob im Pizza Style, mit Käse und Tomatensoße verfeinert, oder mit den verschiedensten Körnern, Mohn oder Sesam bestreut. Doch da sie jeder bereits als herzhaften Snack kennt, haben wir uns etwas ganz besonderes überlegt, so kannst du die beliebten Knusperstangen mit uns noch einmal ganz neu entdecken. Dafür drehen wir den Spieß einfach um und machen süße Knusperstangen aus leckerem Blätterteiggebäck. Unsere Erdbeer-Knusperstangen mit Müsli-Crunch stehen ihrem herzhaften Pendant in nichts nach. 🍓 Sie werden mit fruchtigem Erdbeere Tonkabohne Fruchtaufstrich aromatisiert und etwas in Sirup eingelegter Ingwer verleiht ihnen das gewisse Etwas. Die Knusperstangen kannst du einfach im Becher auf die Picknick-Decke stellen, zum gemütlichen Knabbern mit der ganzen Familie. Also, worauf wartest du noch? 😉

Picknick-Laune Box: Erdbeer-Knusperstangen Zutaten

Woher kommt das Picknick?

Wenn draußen die Sonne scheint, der Himmel so blau ist wie das Schlumpf-Eis in deiner Lieblings-Eisdiele und kleine Schäfchenwolken Zuckerwattetiere bilden, zieht es uns unweigerlich raus ins Freie – in den Park, auf die Wiese oder zum See. Picknicken ist im Frühling und Sommer einfach ein Muss und ein prima Grund, um die Liebsten zusammenzutrommeln. Das gemeinsame Essen im Freien war schließlich bereits in der Antike total angesagt. Die Griechen nannten es „Eranos“, die Römer „Prandium“ und auch im Mittelalter war es in der Landwirtschaft üblich, sich in der Pause zusammenzusetzen und gemeinsam draußen zu essen. Bei Jagden der feinen Gesellschaft wurden Essenspausen eingelegt und französische Adlige entdeckten das Essen im Freien für sich, so dass es Einzug in die gehobene Gesellschaft des 17. Jahrhunderts hielt.

Richtig populär wurde das Picknick im viktorianischen England. Queen Victoria liebte es nämlich, im Freien zu speisen und machte das Picknick en vogue. Deswegen wird auch bis heute diskutiert, ob das Wort „Picknick“ nun aus dem Französischen oder aus dem Englischen stammt. Es könnte vom französischen Wort „pique-nique“ kommen – „piquer“ steht für „aufpicken“ und „nique“ für „Kleinigkeit“. Doch auch die Engländer beanspruchen das Wort für sich, abgeleitet von „to pick“, was so viel heißt wie „nach etwas greifen“. Immerhin wurde auch der klassische Picknickkorb im 19. Jahrhundert in Großbritannien erfunden. Er beinhaltete Porzellangeschirr, Silberbesteck und eine Decke. Woher da Picknick also wirklich kommt wissen wir leider nicht. Aber was wir wissen ist, dass wir es alle lieben. Also ganz egal, wer das Wort nun erfunden hat, ein Picknick ist auch heute noch eine willkommene Abwechslung zum Alltagstrubel und den eigenen vier Wänden. Also raus an die frische Luft und in die Sonne, denn dort schlemmt es sich am besten! 🧺

Das Erdbeer-Knusperstangen Rezept

Erdbeer Knusperstangen

Erdbeer-Knusperstangen


Zubereitungszeit: 45 Minuten
Back-/Ruhezeit: 4 Stunden
20 Stück

Zutaten

Blätterteig

  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 125 g Haferdrink Vanille
  • 25 g Butter, weich
  • 250 g Butter, kalt

Füllung

  • 20 g Ingwer, in Sirup eingelegt
  • 100 g Knusper Müsli
  • 120 g Fruchtaufstrich
  • 1 Ei, M

Anleitung

  • Das Rieper Universalmehl zusammen mit Salz, Zucker, dem Velike! Bio Haferdrink Vanille und 25 g weicher Butter in eine Rührschüssel geben. Mit dem Knethaken des Rührgeräts 1 Minute auf niedriger Stufe verkneten. Anschließend mind. 5 Minuten auf hoher Stufe verkneten, bis ein homogener und geschmeidiger Teig entsteht. In Frischhaltefolie eingewickelt für mind. 1–2 Stunden kalt stellen und ruhen lassen. 
  • Den kalten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Teigroller ca. 30 x 35 cm groß ausrollen. 250 g kalte Butter im Stück auf die schmale lange Kante stellen und in vier gleich dicke Scheiben schneiden. Die Butterstücke mittig auf den Teig legen und den überstehenden Teig wie einen Briefumschlag einfalten. Die Nähte gründlich zusammen drücken.
    Erdbeer-Knusperstangen: Teig wie einen Briefumschlag zusammenfalten
  • Den Teig nun tourieren: Dazu den Teig immer nur in eine Richtung zu einem länglichen Rechteck ausrollen. Für eine Doppelte Tour den Mehlstaub entfernen und den Teigstrang auf einer Seite zu einem Viertel einklappen.
    Erdbeer-Knusperstangen: Teig zu einem Viertel einklappen
  • Die andere Seite zu drei Viertel einklappen. Erneut den Mehlstaub entfernen.
    Erdbeer-Knusperstangen: Teig zu drei Vierteln einklappen
  • Den Teig nochmals in der Mitte zusammenfalten, so dass vier Teigschichten entstehen. Den Teig in Folie einwickeln und wieder mind. 1–2 Stunden kalt stellen. Nach der Kühlzeit für die 2. Tour den Teig zu den offenen Enden hin wieder nur in eine Richtung ausrollen und erneut eine doppelte Tour legen. Bei der 3. Tour ebenfalls mit dem Teigroller nur zur offenen Seite hin ausrollen und auch hier wieder eine doppelte Tour legen. Den Blätterteig abschließend für mind. 1–2 Stunden kalt stellen.
    Erdbeer-Knusperstangen: Teig zu vier Schichten falten
  • Den Backofen auf 190 °C Umluft vorheizen. Ein bzw. zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Zur Vorbereitung den Fabbri Ingwer in sehr kleine Stücke schneiden und das Vitalis Knusper Honeys Kakao bspw. mit einem Mixer grob zerkleinern. Den kalten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 50 x 36 cm dünn ausrollen. Auf dem Teig Marmetube Erdbeere Tonkabohne dünn verstreichen, dabei an den langen Seiten oben und unten einen ca. 1 cm großen Rand frei lassen. Den klein geschnittenen Ingwer dann auf der oberen mit Frucht-aufstrich bestrichenen Hälfte verteilen. Nun die untere Hälfte über die obere klappen, so dass ein ca. 50 x 18 cm langer Streifen entsteht.
    Erdbeer-Knusperstangen: Spiralförmige Stangen drehen
  • Die oberen Ränder zusammendrücken. 1 Ei verquirlen und mit einem Pinsel auf den Teig streichen. Das grob gehackte Müsli darüber streuen und etwas andrücken. Den Teig in ca. 2–2,5 cm breite Streifen schneiden und diese spiralförmig eindrehen. 
  • Die gedrehten Stangen auf die vorbereiteten Bleche legen (oder auf zweimal backen). Die Teigstellen ohne Müsli noch mit etwas Ei bepinseln. Sollte der Teig während der Zubereitung sehr weich geworden sein (oder auf zweimal gebacken werden), einfach nochmal etwas kühlen. Für ca. 15 Minuten backen, bis die Stangen goldbraun sind.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Erdbeer-Knusperstangen

Erdbeer Knusperstangen mit Müsli Crunch

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Fruchtige Kuchensandwiches mit Erdbeer-Tonkabohne und Ingwer Aufstrich
Nächster Beitrag
Unboxing Mai: Picknick-Laune

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü