Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Kürbis Gugelhupfe Halloween Rezept

Halloween Kürbis Gugelhupfe mit Ganache

1 Kommentar

Kürbisse sind ein absolutes Muss im Herbst. Das ist auch kein Wunder, denn kaum eine Gemüsesorte lässt sich vielseitiger einsetzen. Ganz egal, ob als herzhafte Kürbissuppe, süße Kürbiskuchen oder ganz klassisch zur Deko an Halloween – Ideen gibt es mehr als genug. Wir entscheiden uns an Halloween definitiv für das Süße und backen deshalb kleine Kürbisküchlein aus Gugelhupfen. Diese Kürbiskuchen enthalten aber nicht nur Kürbis, sondern sehen sogar noch so aus wie einer! In die orangene Ganache werden schaurige Gesichter eingeschnitzt und schon kann das Gruseln beginnen. 🎃

In dem Beitrag der Kürbis Gugelhupfe mit Ganache kannst du nachlesen, welche Kürbissorten am besten zum Backen geeignet sind. Mit diesem Vorwissen kannst du dann auch schon direkt loslegen und deine eigenen kleinen Halloween Kürbisse backen. 😉

Kürbis Gugelhupfe Halloween Rezept

Das Halloween Kürbis Gugelhupfe Rezept

Kürbis Gugelhupfe Halloween Rezept

Halloween Kürbis Gugelhupfe


Zubereitungszeit: 1 Stunde
Back-/Ruhezeit: 4 Stunden 30 Minuten
6 Stück

Zutaten

Kürbiskuchen

  • 130 g Kürbis, püriert
  • 1 Ei, M
  • 90 g Zucker
  • 30 g Herbstzucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Öl
  • 85 g Mehl
  • 25 g Buchweizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 EL Backkakao

Ganache

  • 300 g weiße Kuvertüre
  • 75 g Sahne
  • etwas Farbpulver, orange

Dekoration

  • 1 TL Puderzucker
  • 1/2 TL Wasser
  • etwas Farbpulver, grün
  • etwas Fondant, weiß

Anleitung

  • Für das Kürbispüree den Kürbis waschen und je nach Sorte ggf. schälen. In Stücke schneiden, mit etwas Öl bepinseln und im Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze weichdünsten. Auskühlen lassen und pürieren. Übrig gebliebenes Kürbispüree kann auch eingefroren werden. Andernfalls kann auch Kürbis aus der Konserve genommen und püriert werden.
  • Den Backofen auf 160 °C Umluft/Heißluft vorheizen. Ei, Zucker, Herbstzucker von Pfeffersack & Soehne und Salz ca. 2–3 Minuten schaumig aufschlagen. Kürbispüree und Speiseöl unterrühren. Mehl, Rieper Buchweizenmehl, Backpulver, gemahlene Haselnüsse und Kakaopulver mischen und kurz unterrühren. Den Teig in unserer Mini Gugelhupf Silikonform verteilen. Form auf dem Backblech in den Backofen geben und für 25–30 Minuten backen. Komplett abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Die Form säubern. Sollten die Kuchen etwas schräg aus der Form hochgebacken sein, diese ein wenig mit einem Messer in Form bringen, so dass sie gleichmäßig abgerundet sind.
  • Für die Ganache die weiße Kuvertüre sehr fein hacken. Sahne mit dem Crazy Colors Orange von Brauns Heitmann verrühren. In einen Topf geben und langsam erhitzen. Kurz aufköcheln lassen und vom Herd nehmen. Die gehackte Kuvertüre hinzugeben und verrühren. Sollte die Ganache sehr zähflüssig sein, in 10 Sekunden Abschnitten in die Mikrowelle geben (oder im Wasserbad erhitzen).
  • Die Ganache in die Meine Backbox Silikonform einfüllen und mit einem kleinen Löffel bis oben an die Ränder einstreichen.
    Kürbis Gugelhupfe mit Ganache Rezept
  • Die Kuchen in die Form legen und etwas eindrücken, damit sich die Kuvertüre gut verteilt. Ggf. während des Eindrückens etwas an den Rändern der Form ziehen, damit Platz zwischen Kuchen und Form ist und sich die Kuvertüre überall gleichmäßig am Kuchen verteilen kann. Mit einem Pinsel noch die herausragende Oberfläche der Kuchen mit der Ganache einstreichen. Im Kühlschrank komplett erhärten lassen.
  • Puderzucker mit Wasser vermischen und das grüne Farbpulver zugeben. Etwas Fondant von Tasty Me durchkneten. Einmalhandschuhe anziehen und Fondant mit der Farbpaste einfärben. Nun damit Stiele, Blätter und Ranken formen (Anleitung in unserem Video-Tutorial).
    Kürbis Gugelhupfe mit Ganache Rezept
  • Kürbis Gugelhupfe mit Ganache Rezept
  • Die durchgekühlten Kürbisse vorsichtig aus der Form lösen und nach Wunsch die Kanten mit den Fingern etwas glattstreichen. Mit einem Cuttermesser noch Gesichter einritzen, um den Halloween-Kürbissen den letzten Schliff zu verleihen.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Halloween Kürbis Gugelhupfe

Tipp: Falls es mal etwas weniger nach Halloween aussehen soll, lass einfach das schaurige Gesicht weg. Noch mehr Tipps gibt es im Kürbis Gugelhupfe Rezept

Kürbis Gugelhupfe Rezept

Weitere Halloween Rezepte aus der September Box „Herbst & Halloween“

Hier findest du ausgefallene Rezepte für deine Halloween-Party – garantiert ein Spaß für Groß und Klein! Geht’s noch süßer als mit unseren Mini Mumien Apple Pies oder unseren süßen Monster Brownies?

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Süße Frankensteins Monster Brownies für Halloween
Nächster Beitrag
Die 11 schaurigsten Halloween Rezepte

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü