No Bake Cheesecake Bars mit Keksboden

No Bake Cheesecake Bars mit Blaubeeren und Limettenabrieb

Gerade zeigt sich der Sommer wieder von seiner schönsten Seite. Die Temperaturen werden wieder angenehmer und was gibt es da schöneres als das Haus zu verlassen und die Sonne zu genießen? Vielleicht ein schönes Picknick mit leckerem Kuchen zusammen mit Freunden oder der Familie? Passend zu unserer No Bake Summer Box, die im Juli auf dich wartet, zeigen wir dir schon jetzt, wie du süße Leckereien zaubern kannst und dafür nicht mal den Backofen anschmeißen musst. Ist das nicht klasse? Dazu haben wir in unserer Kategorie Backen ohne Ofen einige Ideen für dich parat. Heute möchte ich dir die No Bake Cheesecake Bars vorstellen.

No Bake Cheesecake Bars mit Blaubeeren

Wer schon länger dabei ist, kennt sie vielleicht schon. Das Rezept stammt nämlich aus der Juli Box 2017. Die Cheesecake Bars sind einfach perfekt, wenn dich die Lust auf Cheesecake überkommt, es aber eigentlich viel zu warm ist, um den Backofen anzuschmeißen. Da der Boden aus zerbröselten Keksen besteht, ist dieser nämlich ganz einfach zu machen. Und man kann dabei wunderbar kreativ werden: Vollkornkekse, Schoko-Cookies oder der klassische Butterkeks? Jede Sorte gibt dem Kuchen eine ganz individuelle Note und du kannst den Boden auf den Gesamtgeschmack abstimmen. Die Brösel werden mit zerlassener Butter vermischt. Die Masse verteilst du dann auf dem Boden deiner Springform und stellst ihn kalt. Danach kannst du dich dem eigentlichen „Cheese“ im Cheesecake widmen. Wie der Name schon vermuten lässt, steckt tatsächlich Käse im Kuchen. Allerdings handelt es sich dabei ganz harmlos um Frischkäse. Dieser ist wunderbar cremig und geschmacksneutral, sodass du ihm nach Belieben eine eigene Note verleihen kannst. Da fruchtige Kuchen im Sommer einfach grandios sind, backen wir heute die Variante mit Blaubeeren und Limettenabrieb. Mit etwas sommerlicher Dekoration, zum Beispiel mit passenden Früchten, Nüssen oder Kokosraspel, wird deine Kreation zu einem wahren Augenschmaus.

 

Warum ist „Cheese“ wohl das beliebteste Wort eines jeden Hobbyfotografen, um den Modellen vor der Linse ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern?

Ganz klar: weil die Gedanken sofort zum super cremigen Cheesecake abschweifen, der unwiderstehlich soft auf der Zunge schmilzt und jeden vor lauter Genuss debil Grinsen lässt! 😉

Das No Bake Cheesecake Bars Rezept

No Bake Cheesecake Bars mit Keksboden

No Bake Cheesecake Bars mit Blaubeeren und Limettenabrieb


Zubereitungszeit: 20 Minuten
35 Stück

Zutaten

Keksboden

  • 70 g Vollkornkekse, weich
  • 70 g Kokosmus

Cheesecake-Masse

  • 230 g Frischkäse, kalt
  • 80 g Schmand
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Bourbon Vanillezucker
  • 1 EL Limettensaft
  • 4 EL Fruchtpulver Brombeere
  • 200 g Sahne, kalt

Dekoration

  • Schale einer unbehandelten Limette
  • Blaubeeren

Anleitung

  • Die Kekse in kleine Stücke brechen und in einen Gefrierbeutel füllen oder in Frischhaltefolie wickeln. Mit dem Nudelholz zu feinen Krümeln zermahlen. Das Kokosmus von Tropicai im geschlossenen Beutel kurz durchkneten. Zu den Kekskrümeln hinzugeben und vermischen. Wenn das Kokosmus fest sein sollte, z. B. in der Mikrowelle bei mittlerer Hitze aufweichen.
    No Bake Cheesecake Bars Rezept: Kekse mit Nudelholz zermahlen
  • Eine Aufflaufform oder ähnliches mit Backpapier auslegen, so, dass das Backpapier am Rand etwas über steht, damit man am Ende alles besser herausbekommt. Die Keksmasse in die Form füllen und mit einem Löffel oder dem Boden eines Glases festdrücken. In den Kühlschrank stellen.
    No Bake Cheesecake Bars Rezept: Keksemasse in der Auflaufform verteilen
  • Den Frischkäse mit dem Schmand, dem Puderzucker, dem Vanillezucker und dem Limettensaft cremig rühren. Das Frooggies Fruchtpulver hinzugeben und verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
    No Bake Cheesecake Bars Rezept: Fruchtpulver unter den Schmand und Frischkäse heben
  • Auf dem Keksboden mit dem Westmark Teigschaber verteilen und glattstreichen. Für mind. 3–4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen, am besten über Nacht. In kleine Quadrate schneiden und mit Blaubeeren und abgeriebener Limettenschale dekorieren.
    No Bake Cheesecake Bars Rezept: Masse auf dem Keksboden verteilen
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für No Bake Cheesecake Bars

Das war in der Juli Box „Backen ohne Ofen“

Unboxing Juli Box Backen ohne Ofen

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Muschel Whoopie Pies mit Marshmallow Creme
Nächster Beitrag
Unboxing Juli: No Bake Summer

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü