Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Quarkauflauf mit Kirschen

Quarkauflauf mit Kirschen

7 Kommentare

Ich lebe noch! 😉 Und heute will ich euch endlich mal wieder ein eigenes Rezept verraten – und zwar ein gutes altes Familienrezept meiner Oma. Es gibt einen Quarkauflauf mit Kirschen. Diesen Auflauf habe ich früher einfach geliebt und so gut wie jeden Tag nach der Schule darauf gehofft, dass sie wieder einen gemacht hat. 😉 Ganz so oft gab’s ihn dann aber doch nicht, aber auch heute könnte ich mich noch in den Auflauf reinlegen. Frisch aus dem Ofen ist er noch schön warm und so locker fluffig leicht. Die Kruste oben, die durch Semmelbröseln und Butterflöckchen entsteht, gibt den nötigen “Crunch”. Und als absoluter Kirsch-Fan geben Kirschen die fruchtige Note. Einfach ein super Wohlfühl-Dessert für so verregnete, kalte Tage wie heute!

Das Quarkauflauf Rezept 

Quarkauflauf mit Kirschen

Quarkauflauf mit Kirschen


Zutaten

  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier
  • 500 g Quark
  • 2 EL Gries
  • 2 EL Semmelbrösel
  • etwas Butter

Anleitung

  • Den Backofen auf 200° C (Umluft/Heißluft) vorheizen.
  • Kirschen abtropfen lassen und in der Auflaufform verteilen. Die Eier trennen und die Eiweiße aufschlagen.
  • Die Margarine schaumig schlagen, Zucker und Eigelbe dazugeben und aufschlagen. Den Gries und Quark hinzugeben und verrühren. Danach das aufgeschlagene Eiweiß unterheben.
  • Die Quark-Masse auf den Kirschen verteilen. Semmelbrösel darauf streuen und dann Butterflöckchen (kleine Stückchen Butter) in regelmäßigen Abständen darauf verteilen. Für 40 Minuten in den Backofen geben bis die Oberfläche des Auflaufs goldbraun ist. Kurz abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!
Quarkauflauf mit Kirschen

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Crème brûlée Tarte mit Sommerfrüchten {Blogparade}
Nächster Beitrag
Unboxing Juli: Backen ohne Ofen

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • N. Schneider
    18. August 2017 08:53

    Das Rezept klingt super und die Bilder machen mir richtig Hunger. Gestern gab es Milchreis mit Kirschen. Es sind mal wieder sehr viele Kirschen übrig geblieben, da ich immer zu viele Kirschen nehme. Die schmecken auch einfach zu gut. Auf jeden Fall werden die restlichen Kirschen (und ein paar mehr, da ein ganzes Glas nicht mehr zustande kommt) heute für das wunderbare Rezept verwendet.

    Antworten
  • N. Schneider
    18. August 2017 08:53

    Das Rezept klingt super und die Bilder machen mir richtig Hunger. Gestern gab es Milchreis mit Kirschen. Es sind mal wieder sehr viele Kirschen übrig geblieben, da ich immer zu viele Kirschen nehme. Die schmecken auch einfach zu gut. Auf jeden Fall werden die restlichen Kirschen (und ein paar mehr, da ein ganzes Glas nicht mehr zustande kommt) heute für das wunderbare Rezept verwendet.

    Antworten
  • Was für tolle Rezepte!! Muss ich dringend nachbacken…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü