Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Mini Apple Pies Rezept

Mini Apple Pies mit Herbstzucker

7 Kommentare

Herbstzeit ist Apfelkuchenzeit! Ich liebe ja den Duft von frisch gebackenem Apfelkuchen. Denn besonders im Herbst kann ein Stück Apfelkuchen jeden noch so trüben und regnerischen Herbsttag versüßen. Der Apfelkuchen zählt zu den absoluten Klassikern und weckt bei Vielen auch heute noch Kindheitserinnerungen. Bei so einer Vielzahl an unterschiedlichen, aber super leckeren Rezepten ist das auch kein Wunder. In Deutschland werden Apfelkuchen traditionell aus Hefe- oder Rührteig gebacken und jeder davon schmeckt einzigartig, da er beliebig verfeinert werden kann, z. B. mit Streuseln, Zimt, Nüssen oder Vanillepudding. Aber auch die amerikanische Variante wird hierzulande immer beliebter. Was den amerikanischen Apple Pie so besonders macht? Die Antwort liegt wohl im knusprigen Teig. Denn anders als beim deutschen Apfelkuchen, wird für den Apple Pie ein mehrlagiger Mürbeteig verwendet. Durch die eingeschlossene Butter, die beim Backen schmilzt, wird der Teig unvergleichlich blättrig-zart und knusprig. Übrigens hat diese herrliche Kombination aus warmer Füllung und knusprigem Teig dem Kuchen sogar einen eigenen Ehrentag eingebracht. 😉 Wir finden den Ehrentag absolut verdient! Und weil wir den Apple Pie so klasse finden, haben wir ein wunderbar herbstliches Rezept für Mini Apple Pies in die September Box gepackt. Das musst du dir gleich anschauen und ausprobieren! 🥧 

 

Grund zum Feiern: Am 13. Mai wird in den USA der „National Apple Pie Day“ gefeiert.

Mini Apple Pies Rezept

Welche Apfelsorten sind am besten zum Backen?

Allein in Deutschland gibt es über 4.000 verschiedene Apfelsorten, weltweit sind es sogar 30.000 – da kann man schon mal den Überblick verlieren. Generell lassen sich Äpfel in Tafel- und Kochobst unterteilen. Kochäpfel sind leicht säuerlich und entfalten erst beim Backen ihr volles Aroma, daher sind sie für Apfelkuchen am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass sie nicht auseinander fallen oder zu viel Flüssigkeit abgeben. Ein festes, aber nicht zu saftiges Fruchtfleisch ist daher ideal. Aber welche Sorten sind das jetzt genau? Gut geeignet sind der fruchtige Boskoop, der süß-säuerliche Jonagold oder der aromatische Elstar. Aber auch der grasgrüne, säuerliche Granny Smith und der aromatische Cox Orange sind zum Backen perfekt.

Die perfekten Äpfel sind gefunden und gleich kann es losgehen. Zuvor gilt es aber noch die Frage zu klären, wie der Apple Pie trotz saftiger Füllung so schön knusprig bleibt. Um das Einsickern von Flüssigkeit zu verhindern, solltest du deinen Mürbeteig vor dem Verteilen der Füllung mit einer Mischung aus Eiklar und Wasser bepinseln. Das übrig gebliebene Eigelb kannst du dann vor dem Backen noch mit etwas Milch mischen und deinen Teig damit von außen bepinseln. Dadurch bekommt der Apfelkuchen nämlich seine verlockend goldbraune Farbe. 

Mini Apple Pies Halloween Rezept

Das Mini Apple Pies Rezept

Mini Apple Pies Rezept

Mini Apple Pies mit Herbstzucker


Zubereitungszeit: 55 Minuten
Back-/Ruhezeit: 1 Stunde 20 Minuten
12 Stück

Zutaten

  • 200 g Butter, kalt
  • 300 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 3–4 EL Eiswasser
  • 1 Ei, M
  • 2 Äpfel
  • 20 g Butter
  • 35-40 g Herbstzucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 TL Speisestärke
  • etwas Milch

Anleitung

  • Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und in den Gefrierschrank stellen. Währenddessen Mehl und Zucker in einer Schüssel gut vermischen. Die kalten Butterstücke mit den Fingerspitzen in die Mehlmischung einarbeiten, bis eine bröselige Masse entsteht. 3 EL Eiswasser (sehr kaltes Wasser, am besten mit Eiswürfel) mit einem Löffel in die Mehl-Buttermischung mengen. Die bröselige Masse rasch zu einem Teig kneten, damit die Butter nicht schmilzt. Wenn nötig noch 1 EL Eiswasser zugeben. Den Mürbeteig zu einem flachen Ziegel formen, in Folie wickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
  • In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dazu die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel müssen nicht geschält werden, so bleiben die Vitamine erhalten. Die Butter mit 35 g Pfeffersack & Soehne Herbstzucker und 2 EL Wasser in einem Topf zum Schmelzen bringen. Die Äpfel zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten lang köcheln lassen. Die Speisestärke mit 1 EL Wasser vermischen und in die Apfelmischung rühren. Kurz aufkochen und sobald die Masse eingedickt ist, den Topf von der Herdplatte nehmen. Die Füllung auskühlen lassen.
  • Etwas mehr als die Hälfte des kalten Mürbeteigs aus dem Kühlschrank holen und mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. War der Teig länger als eine Stunde im Kühlschrank (z. B. über Nacht), vor dem Ausrollen kurz bei Raumtemperatur temperieren lassen. Mit einem Teigroller ca. 3 mm dick ausrollen, dabei den Teig immer in Bewegung halten und bemehlen, damit er nicht festklebt. Mit einem Glas 12 Kreise aus dem Teig ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den restlichen Teig ausrollen und in 3–4 mm dünne Streifen schneiden, ca. 8–10 cm lang. Das Ei trennen. Eiweiß mit etwas Wasser verrühren und mit einem Pinsel auf den ausgestochenen Teig streichen. Etwas Apfelfüllung darauf verteilen, den Rand frei lassen. Mit den Teigstreifen ein Gittermuster auf die Pies legen.
    Mini Apple Pies Rezept mit Herbstzucker
  • Mini Apple Pies Rezept mit Herbstzucker
  • Mini Apple Pies Rezept mit Herbstzucker
  • Für die Mumien Pies nur Längsstreifen legen. Alle unterschiedlich schräg oder auch etwas überlappend. Für die Augen einen freien schmalen Streifen Platz lassen.
    Mini Apple Pies Rezept mit Herbstzucker
  • Die Ränder mit den Fingern festdrücken und nochmal mit dem Glas ausstechen, damit ein sauberer Abschluss entsteht. Mit einer Eigelb-Milch-Mischung bestreichen und nochmal etwas vom Herbstzucker darüber streuen. Für 20–25 Minuten goldbraun backen lassen. Bei den Mumien Pies die Wilton Mini Candy Eyeballs sofort nach dem Backen auflegen. Da die Apfelfüllung noch warm ist, halten sie gut und trocknen dort etwas an. Am besten lauwarm servieren.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für Mini Apple Pies mit Herbstzucker

Weitere Rezepte aus der September Box “Herbst & Halloween”

Neben Äpfeln darf im Herbst natürlich der Kürbis nicht fehlen. Deshalb gab es in der Box ein Rezept für süße Kürbis Gugelhupfe mit Ganache! Noch ein paar schaurige Gesichter rein geschnitzt und die Halloween-Party kann beginnen. 🎃 Perfekt abgerundet wird die herbstliche Kaffeetafel mit den Süßkartoffel Brownies mit Mascarpone-Creme und Honig. 🍁

Das war in der September Box “Herbst & Halloween”

1909 Unboxing Inhalt September Box Herbst

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Herbst Box – Sneak Preview
Nächster Beitrag
Süßkartoffel Brownies mit Mascarpone-Creme und Honig

Ähnliche Beiträge

7 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • 5 stars
    Abgesehen von den Streifen legen, war das Rezept leicht zum Nachmachen. Mir hatte es sehr gut geschmeckt.

    Antworten
  • Sehr lecker. Ein Rezept, das sehr viel spaß bei der Zubereitung gemacht hat und geschmacklich wirklich stark ist. Wirklich toll!! 🙂

    Antworten
  • Avatar
    Monika Sonak
    9. Oktober 2019 01:20

    5 stars
    Es war leicht zu backen. Ich habe mich für die gruselige Variante entschieden. Geschmeckt haben sie sehr gut.

    Antworten
  • 5 stars
    Tolles Rezept, einfach, lecker & gar nicht trocken. Ging total schnell, das anstrengendste war das Flechten der Verzierung oben drauf, was man natürlich auch anders gestalten kann.

    Das werde ich auf jeden Fall nochmal backen und evtl abwandeln. Vielleicht Birnen, oder ein bisschen größer, aber auf jeden Fall mehr!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü