Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Laugenbrezel Pops Rezept

Süß-salzige Brezel Pops mit Schokolade

Keine Kommentare

Was ist rund, lecker und isst man am Stiel? – Du hast wahrscheinlich gleich an Cake Pops gedacht, ich hingegen an unser Brezel Pops Rezept aus der neuen September Box. Passend zum Thema Süß & Salzig verwandeln wir nämlich leckeren Dinkel Laugenbrezel-Teig in kleine süße Brezel Pops. In der Box findest du dafür eine Dinkel Laugenbrezel Backmischung von Horbacher Mühle, falls du den Laugebrezel-Teig aber lieber selbst machen willst, haben wir hier ein Laugenbrezel Rezept für dich. Die Brezel Pops eignen sich super als Snack für zwischendurch oder auch für eine Geburtstagsfeier. Egal ob Kinder oder Erwachsene: die kommen garantiert bei jedem gut an. Der Teig ist außen knusprig, aber innen schön weich und verziert werden sie mit etwas Schokolade und grobem Salz. Die Kombination der unterschiedlichen Geschmacksrichtungen sorgt für ein unvergessliches Geschmackserlebnis – Gegensätze ziehen sich eben an. 😉

Laugenbrezel Pops Rezept mit Schokolade und Salz

Süß oder salzig? – Am besten gleich beides! 

Schon Oma hat immer gesagt, dass in den Kuchenteig eine Prise Salz gehört, oder etwas Zucker jedes herzhafte Gericht verfeinert. Hast du nicht auch schon mal irgendeine verrückte Kombination gegessen? Wie zum Beispiel Käsebrot mit Marmelade oder Erdbeeren im Salat? Oder hast du schon von Chicken Waffles gehört? Klingt alles erstmal etwas verrückt, aber schmeckt totaaal lecker! Und kennst du das nicht auch, dass du nach etwas Herzhaftem Lust auf was Süßes hast oder umgekehrt? Das liegt unter anderem daran, dass die beiden Geschmacksrichtungen auf nährstoffreiche Lebensmittel schließen lassen und deshalb mit etwas Positivem verbunden werden. Außerdem fungiert Salz als natürlicher Geschmacksverstärker und bringt damit den süßen Geschmack intensiver zum Vorschein. „Schuld“ daran ist die gustatorische Wahrnehmung – also das subjektive Erlebnis des Schmeckens, das durch Reizung unserer Sinnesorgane wie den Geschmacksknospen hervorgerufen wird. Diese liegen in der Zungen- und Rachenschleimhaut und vermitteln sechs Grundgeschmacksrichtungen. Nämlich Sauer und Bitter als Warnung vor unreifen, vergorenen oder giftigen Nahrungsmitteln sowie Salzig, Süß, Umami (herzhaft-würzig, ausgelöst durch proteinreiche Nahrung) und Fetthaltig. Die Geschmacksrichtungen kennzeichnen unsere Nahrung nach ihrem Mineralstoffgehalt. Dabei gilt „Süß“ als Grundenergie des Lebens und „Salzig“ als lebensnotwendiger Grundbaustein, weswegen beide Geschmacksrichtungen so gut zusammenpassen und von unseren Geschmacksnerven so positiv aufgenommen werden. 

Rezept für süß-salzige Brezel Pops

Laugenbrezel Pops Rezept

Brezel Pops mit Schokolade


Zubereitungszeit: 40 Minuten
Back-/Ruhezeit: 3 Stunden
24 Stück

Zutaten

Brezel Pops

Natronlauge

Dekoration

Anleitung

  • Die Dinkel Laugenbrezel Backmischung von Horbacher Mühle zusammen mit lauwarmer Milch und weicher Butter in einer Rührschüssel mit dem Knethaken zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmal kurz durchkneten und dann zu 24 Kugeln rollen (ca. 13 g). Auf dem Backblech ablegen und abgedeckt nochmal für ca. 30 Minuten aufgehen lassen.
    Laugenbrezel Pops Rezept: Kugeln rollen
  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Wasser in einem mittleren Topf zum Sieden bringen, nicht kochen. Das Kaiser-Natron von Holste zugeben (Achtung, kann schäumen!). Die Teigkugeln vorsichtig mit einer Schöpfkelle in die Natronlauge geben, jede Seite für 20–30 Sekunden. Wieder auf das Backblech setzen und für 12–15 Minuten backen, bis die Kugeln schön gebräunt sind. Abkühlen lassen.
    Laugenbrezel Pops Rezept: Teigkugeln in Natronlauge geben
  • Die Schogetten Caramel Brownie im Wasserbad (oder Mikrowelle) schmelzen. Je einen Cake Pop Stick von Der Stiele Fuchs etwas in die Schokolade tauchen und in eine Kugel stecken.
    Laugenbrezel Pops Rezept: Cake Pop Stiele einstecken
  • Die restliche Schokolade in feinen Linien mit einem Spritzbeutel oder Löffel dekorativ auf den Kugeln verteilen. Zuletzt das grobe Salz darüber streuen und die Brezel Pops kalt stellen, damit die Schokolade fest wird.
    Laugenbrezel Pops Rezept: mit Schokolade dekorieren

TIPP

Falls du den Brezel Teig lieber selbst machen möchtest, kannst du unser Laugenbrezel Rezept verwenden. Du kannst dafür einfach als Menge 3 Stück eingeben und dir die Zutaten umrechnen lassen. Wenn du keine krummen Zahlen möchtest, kannst du natürlich auch die Menge für 4 Stück verwenden. Da bekommst du dann etwas mehr Brezel Pops raus. 😉
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für süß-salzige Brezel Pops

Brezel Pops mit Schokolade und Salz

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Unboxing September: Süß und Salzig
Nächster Beitrag
Kräuter Focaccia Garden mit karamellisierten Walnüssen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü