Zur Warteliste eintragen Wir werden dich informieren, sobald der Artikel wieder verfügbar ist. Gib einfach deine E-Mail Adresse dazu an.
E-Mail Menge Mit dem Absenden akzeptierst du die Datenschutzerklärung. Wir werden deine Daten nicht weitergeben.
Veganer Upside Down Cake

Veganer Lemon Upside Down Cake

Keine Kommentare

Kennst du das auch, dass dir nach der schweren Weihnachtszeit Plätzchen und Schokolade nur noch zum Hals heraushängen? Dann wird es definitiv Zeit für etwas fruchtig-frisches, wie unseren Lemon Upside Down Cake! Der passt einfach super in den Winter, schließlich nehmen wir im Winter meist viel weniger Vitamine auf als im Sommer, wenn uns eine Sorte Obst nach der Anderen anlacht. Um dem ein bisschen entgegenzuwirken, sichern wir uns an unserem Cheat Day die Extraportion Vitamin C und machen einen Zitronenkuchen, der kaum zitroniger sein könnte. ? Der Kuchen ist super schnell und einfach gemacht, überzeugt aber sofort mit seiner auffallend schönen Optik. Die entsteht dadurch, dass der Kuchen auf dem Kopf gebacken und anschließend gestürzt wird. Damit die Oberfläche des Upside Down Cake besonders schön glänzt, wird die gefettete Backform mit braunem Zucker ausgestreut und darauf dann die Früchte verteilt. Danach wird dann der Teig in die Form gefüllt und der Kuchen gebacken. Wie du siehst – das Rezept ist super einfach. ? Und es kommt noch besser, denn den Upside Down Cake kann man auch ganz leicht vegan backen. 

Upside Down Lemon Cake

Am Anfang des Jahres ist die Motivation bei den meisten noch besonders hoch, darum haben wir uns überlegt wie wir unsere süßen Sünden weniger sündig machen können. Also verzichten wir in diesem Rezept auf das “böse” Weizenmehl und nehmen stattdessen Dinkelmehl. Und um den „schlechten“ Zucker zu reduzieren, verwenden wir einfach Panela – einen Bio-Vollrohrzucker. Beide Alternativen enthalten nämlich deutlich mehr Nährstoffe. 

Rezept für den Lemon Upside Down Cake

Veganer Upside Down Cake

Lemon Upside Down Cake


Zubereitungszeit: 30 Minuten
Back-/Ruhezeit: 45 Minuten
8 Portionen

Zutaten

Teig

  • 100 g Margarine
  • 55 g Panela
  • 10 g Ei-Ersatz
  • 100 g Sprudelwasser
  • oder: 2 Eier
  • 125 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver, geh.
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz

Weiterhin

  • 3 Bio-Zitronen
  • 20 g Margarine, flüssig
  • 20 g Panela

Anleitung

  • Die unbehandelten Bio-Zitronen waschen und gut trocknen. Zwei der Zitronen in dünne Scheiben schneiden. Die Schale der dritten Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. Abrieb und Saft zur Seite stellen.
    Upside Down Lemon Cake Rezept: Zitronen schneiden
  • Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Den Boden einer Springform (20cm) so mit Backpapier auslegen, dass das Papier noch ein wenig am Rand hochgeht (damit beim Backen nichts ausläuft).
    Upside Down Lemon Cake Rezept: Springform mit Backpapier auslegen
  • Die flüssige Margarine auf dem Backpapier in der Springform verteilen und den Rand etwas einpinseln. 20 g Panela Bio-Vollrohrzucker von Guatavita de Colombia gleichmäßig darauf verteilen. Nun die erste Zitronenscheibe mittig in die Springform legen. Die restlichen Scheiben etwas überlappend wie eine Blume drumherum platzieren, sodass der Zucker-Boden komplett bedeckt ist.
    Upside Down Lemon Cake Rezept: Zitronen in Springform legen
  • Die restliche Margarine mit 55 g Panela und 2 EL des Zitronensafts ca. 3 Minuten mit den Schneebesen des Rührgeräts kräftig aufschlagen, bis die Masse cremig ist. Den Ei-Ersatz Vegan von biozentrale mit Sprudelwasser klümpchenfrei verrühren und zur Margarinemasse hinzufügen. Falls du nicht vegan backen möchtest, nimmst du einfach 2 Eier (dann das Sprudelwasser weg lassen). Alles nochmals gut aufschlagen. Das Dinkelmehl von Rieper mit Backpulver, Speisestärke, der Prise Salz und dem Zitronenabrieb mischen. Zur Teigmasse geben und nur noch kurz unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Den Teig vorsichtig und gleichmäßig auf den Zitronen in der Springform verteilen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen und für 45–50 Minuten backen.
    Upside Down Lemon Cake Rezept: Teig in Springform verteilen
  • Nach dem Backen nur kurz abkühlen lassen. Vorsichtig den Kuchenrand von der Springform lösen und den Kuchen stürzen. Das Backpapier ablösen und den Kuchen komplett abkühlen lassen.
ZEIG UNS DEIN ERGEBNIS AUF INSTAGRAM!Markiere @meinebackbox auf Instagram und verwende den Hashtag #meinebackbox!

Video-Tutorial für den Lemon Upside Down Cake

Veganer Upside Down Zitronenkuchen

Weitere Rezepte aus der Januar Box “Cheat Day”

Noch mehr Rezepte zum sündenfreien Cheaten gefällig? Dann probier doch mal unsere glutenfreien Mandel Lava Cakes mit Mandel-Kern! Die sind nämlich DER Schokotraum schlechthin. 🍫 Und für kleine Happen zwischendurch eignen sich unsere Mini-Donuts aus dem Backofen am besten. 🍩 Klein, aber Oho! So kannst du schlemmen ohne schlechtes Gewissen. 😉

Das war in der Januar Box “Cheat Day”

Unboxing Cheat Day Box Inhalt

Beitrag teilen

Vorheriger Beitrag
Mini Schokoladen Donuts aus dem Backofen
Nächster Beitrag
Glutenfreie Mandel Lava Cakes mit Mandelcreme-Kern

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte das Rezept:




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü